1498954

Schneller surfen mit dem Opera Turbo

09.11.2012 | 15:04 Uhr |

Unterwegs bremsen oft langsame Telefonleitungen oder schwache Mobilfunkverbindungen den Zugriff aufs Internet. Der Browser Opera hat für solche Fälle einen Turbo.

Beschleunigen: Klicken Sie in der Statuszeile des Opera -Fensters auf das Tachosymbol und im Menü auf „Opera Turbo aktivieren“. Das blaue Tachosymbol weist auf den Turbomodus hin. Beim Turbomodus werden die Seiten, die Sie aufrufen, über Opera-Server geleitet, dort komprimiert und mit weniger Daten weiter übertragen.

Browser-Vergleich: Welcher Browser ist der Beste?

Ohne die Turbo-Server-Umleitung laufen sichere HTTPS-Verbindungen, gekennzeichnet mit einem goldenen Vorhängeschloss, damit Sie – etwa mit Ihrer Bank – unbeobachtet kommunizieren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1498954