715984

Openoffice.org 1.0: Deutsche Rechtschreibprüfung nachrüsten

Openoffice.org 1.0, die Freeware-Version von Star Office 6.0, enthält standardmäßig keine deutschsprachige Rechtschreibprüfung und Silbentrennung. Sie möchten auf diese Funktionen jedoch nicht verzichten. Bei der aktuellen Version von Openoffice.org lassen sich zusätzliche Wörterbücher einbinden. Neben Deutsch stehen beispielsweise auch Wörterbücher für Französisch, Italienisch, Spanisch und Polnisch zum kostenlosen Download bereit. PC-WELT zeigt Ihnen, wie Sie die Wörterbücher in Openoffice.org integrieren können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Openoffice.org 1.0, die Freeware-Version von Star Office 6.0, enthält standardmäßig keine deutschsprachige Rechtschreibprüfung und Silbentrennung. Sie möchten auf diese Funktionen jedoch nicht verzichten.

Lösung:

Bei der aktuellen Version vonOpenoffice.orglassen sich zusätzliche Wörterbücher einbinden. Neben Deutsch stehen auf dieser Web-Seite beispielsweise auch Wörterbücher für Französisch, Italienisch, Spanisch und Polnisch zum kostenlosen Download bereit Den Download der Wörterbücher finden Sie aufhier(jeweils etwa 350 KB).

Zur komfortablen Installation können Sie unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP den Dictionary Installer Dictionary Installer verwenden (englischsprachig, 350 KB).

Wenn Sie den Dictionary Installer nicht einsetzen möchten oder Openoffice.org unter Linux einsetzen, müssen Sie die Wörterbücher manuell installieren. Die folgende Anleitung beschreibt die Vorgehensweise für das deutschsprachige Wörterbuch:

1.

Entpacken Sie das ZIP-Archiv in das Verzeichnis \OpenOffice.org1.0\user\wordbook.

2.

Öffnen Sie die Datei Dictionary.LST in einem beliebigen Text-Editor, und fügen Sie folgende Zeile vor "DICT en US en_US" ein:

DICT de DE de_DE

3.

Beenden Sie Openoffice.org. Wenn Sie den Schnellstarter verwenden, müssen Sie im Kontextmenü des Programm-Icons im Systray "Schnellstarter beenden" wählen.

4.

Starten Sie das Programm neu. Gehen Sie auf "Extras, Optionen, Spracheinstellungen, Linguistik", klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten", und wählen Sie im Dialog "Module bearbeiten" hinter "Sprache" den Eintrag "Deutsch (Deutschland)". Aktivieren Sie die Klickbox vor "OpenOffice MySpell SpellChecker" und darunter die für die Silbentrennung. Schließen Sie dann den Dialog. Damit stehen Ihnen die deutschsprachige Rechtschreibprüfung und Silbentrennung in Openoffice.org zur Verfügung.

Übrigens:

Sie können auch selbst Wörterbücher erstellen oder vorhandene ergänzen. Eine englischsprachige Anleitung dazu finden Sie unter der Adresse http://whiteboard.openoffice.org/lingucomponent/dictionary.html .

0 Kommentare zu diesem Artikel
715984