721068

Open Office 1.x: Sprache für Dokumente festlegen

06.02.2004 | 10:57 Uhr |

Sie haben ein deutschsprachiges Wörterbuch in Open Office installiert. In einigen Dokumenten meldet das Programm: "Die Rechtschreibprüfung ist abgeschlossen", ohne dass eine Überprüfung stattgefunden hat. Open Office richtet sich bei der Rechtschreibprüfung nach der Sprache, die für das Dokument oder einen Abschnitt im Dokument eingestellt ist. Die Sprache können Sie in Open Office auf drei Arten festlegen. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben ein deutschsprachiges Wörterbuch in Open Office installiert. In einigen Dokumenten meldet das Programm: "Die Rechtschreibprüfung ist abgeschlossen", ohne dass eine Überprüfung stattgefunden hat.

Lösung:

Open Office richtet sich bei der Rechtschreibprüfung nach der Sprache, die für das Dokument oder einen Abschnitt im Dokument eingestellt ist. Wenn für eine Sprache kein Wörterbuch installiert ist, gibt die Rechtschreibprüfung direkt nach dem Aufruf sehr schnell eine Erfolgsmeldung aus, obwohl keine Überprüfung durchgeführt wurde. Die Sprache können Sie in Open Office auf drei Arten festlegen:

1.

Gehen Sie auf "Extras, Optionen, Spracheinstellungen, Sprachen", und stellen Sie unter "Standardsprachen für Dokumente" "Deutsch (Deutschland)" ein. Die hier festgelegte Spache gilt auch für neu erstellte Dokumente - es sei denn, Sie aktivieren die Klickbox vor "Nur für das aktuelle Dokument".

2.

Blenden Sie mit <F11> den Stylist ein. Wählen Sie aus dem Kontextmenü der Zeichenvorlage "Standard" den Punkt "Ändern" und auf der Registerkarte "Schrift" als Sprache "Deutsch (Deutschland)". Diese Einstellung hat Vorrang vor der in 2 Punkt 1 festgelegten Sprache. Sie wirkt sich auf die Bereiche aus, die mit der Formatvorlage "Standard" formatiert sind, und auf alle Formatvorlagen, die mit "Standard" verknüpft sind, und das sind in der Regel fast alle Vorlagen.

3.

Markieren Sie das gesamte Dokument mit <Strg>-<A>, und gehen Sie auf "Format, Zeichen" und die Registerkarte "Schrift". Stellen Sie unter "Sprache" wieder "Deutsch (Deutschland)" ein. Wenn nur ein Teil des Dokuments markiert ist, gilt die gewählte Sprache nur für diesen Abschnitt. Diese Einstellung hat die höchste Priorität, also Vorrang vor allen anderen Einstellungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
721068