Office in der Cloud

Skydrive - Office-Dateien bequem im Browser bearbeiten

Donnerstag den 27.09.2012 um 10:33 Uhr

von Heinrich Puju

Bildergalerie öffnen Microsoft Skydrive
Immer mehr Dateien werden über die Cloud gespeichert - auch Office-Dokumente. Mit Skydrive können Sie Ihre Word, Excel und PowerPoint-Dateien von überall abrufen.
Cloud­-Computing macht Daten unabhängig von der heimischen Festplatte über das Internet global verfügbar. Das ist praktisch, wenn es darum geht, auf Dokumente, Tabellen oder Präsentationen unabhängig vom eigenen Computer unterwegs zuzugreifen. Hierfür hat Microsoft in Office 2010 den Zugriff auf den hauseigenen Speicherservice Skydrive direkt integriert. Voraussetzung für die Benutzung ist lediglich ein kostenloses Konto bei Windows Live. Dann verfügen Sie mit dem Live­Konto unter anderem über einen 25 Gigabyte großen Skydrive­ Speicherordner im Internet, den Sie auch für die Sicherung und Bearbeitung von Office­-Dokumenten nutzen können.

Statt auf der eigenen Platte im Web-Ordner zu speichern,
geht das bei Office 2010 direkt via Datei-Menü über ein
Windows-Live-Konto mit Skydrive.
Vergrößern Statt auf der eigenen Platte im Web-Ordner zu speichern, geht das bei Office 2010 direkt via Datei-Menü über ein Windows-Live-Konto mit Skydrive.

Auf Skydrive speichern: Um nun ein Dokument, eine Präsentation oder eine Tabelle in Ihrem Skydrive­-Ordner zu speichern, klicken Sie auf „Datei ➞ Speichern und Senden ➞ Im Web speichern“. Mit einem Klick auf „Anmelden“ nehmen Sie daraufhin Kontakt zum Windows­Live­Skydrive auf. Sofern Sie noch kein Windows-Live­Konto besitzen, können Sie im Fenster für die Anmelde­Informationen die Registrierung mit einem Klick auf „Registrieren“ nachholen. Die E-­Mail­-Adresse, mit der Sie sich bei Windows Live registriert haben, sowie das entsprechende Kennwort tragen Sie im Anmeldefenster in die Eingabefelder ein. Wenn Sie in Zukunft in Office ohne manuelle Anmeldung Dateien direkt im Web speichern wollen, markieren Sie mit einem Mausklick das Kontrollkästchen vor „Automatisch anmelden“. Falls die automatische Anmeldung aktiviert wurde, werden Ihre Anmelde­Informationen für Windows Live auf dem PC gespeichert. Daher sollten Sie von dieser Option nur Gebrauch machen, wenn Sie Ihren PC oder zumindest Ihr Windows­Benutzerkonto nicht mit anderen teilen. Abschließend bestätigen Sie die Anmeldung mit „OK“.

Sobald Sie mit Ihren Daten den Zugriff auf Ihr Windows­-Live-Konto freigeschaltet haben, sehen Sie im Datei­Menü der Office­Anwendung alle Ordner, die sich auf Ihrem Skydrive befinden. Um auf einen der Ordner zuzugreifen, markieren Sie ihn mit einem Mausklick und öffnen ihn mit einem Klick auf „Speichern unter“. Je nach Verbindungsgeschwindigkeit kann es dann einen Moment dauern, bevor das Dialogfenster „Speichern unter“ erscheint, in dem Sie nun wie gewohnt die Datei benennen und speichern können.

Donnerstag den 27.09.2012 um 10:33 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1442169