38480

Pfad und Dateinamen direkt im Office-Dokument anzeigen

24.11.2008 | 11:00 Uhr |

In vielen Fällen ist es nützlich, wenn die Office-Programme auf einen Blick den Namen und den kompletten Pfad des aktuellen Dokuments anzeigen.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

So gehen Sie vor: Öffnen Sie über „Ansicht, Symbolleisten, Anpassen“ die Leisten zum Bearbeiten. Markieren Sie auf der Registerkarte „Befehle“ unter „Kategorien“ den Eintrag „Web“, und ziehen Sie den Befehl „Adresse“ in die Menüleiste neben das Fragezeichen. Wenn Sie Office in einer Version ab XP verwenden und auf das Hilfe-Feld „Frage hier eingeben“ verzichten können, sollten Sie es aus Platzgründen ausblenden. Dazu müssen Sie mit der rechten Maustaste auf das Frage-Feld klicken und die Option „‚Frage hier eingeben‘ einblenden“ deaktivieren. Falls Sie das Feld später wieder benötigen, öffnen Sie erneut „Ansicht, Symbolleisten, Anpassen“. Während das Anpassen-Fenster offen ist, zeigt Office das Feld in jedem Fall an. Also können Sie einen Rechtsklick ausführen und das Feld wieder einblenden.

Adressfeld anpassen: Bewegen Sie den Cursor über den rechten Rand des Feldes, bis er sich in einen Doppelpfeil verändert. Ziehen Sie dann das Feld mit gedrückter linker Maustaste bis zur gewünschten Größe auf. Kollisionen mit dem Feld „Frage hier eingeben“ können Sie dabei ignorieren, wenn Sie es zuvor ausgeblendet haben: Sie verschwinden, sobald Sie das „Anpassen“-Fenster schließen. In Zukunft sehen Sie in der Symbolleiste Pfad und Dateinamen der aktuellen Datei. Außerdem können Sie das Feld auch zum Wechseln zwischen verschiedenen Dokumenten und durch die Eingabe etwa von „C:\“ sogar zum Öffnen eines Explorer-Fensters verwenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
38480