120378

PDF-Dokumente einfach und kostenlos erzeugen

21.11.2008 | 11:00 Uhr |

Das Dateiformat PDF ist deshalb so populär, weil damit erstellte Dokumente plattforumunabhängig mit einem kostenlosen Reader geöffnet und gelesen werden können. Wenn Sie selbst ein PDF-Dokument anlegen wollen, müssen Sie auf den kostenpflichtigen Adobe Acrobat zurückgreifen – eigentlich. Es geht auch kostenlos.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

An Benutzer von Office 2007 richtet sich SaveAsPDFandXPS . Sie können die kostenlose Erweiterung von Microsoft herunterladen und installieren. Danach erstellen Sie wie üblich mit Word, Excel oder Powerpoint ein neues Dokument. Sobald Sie damit fertig sind, klicken Sie auf das Office-Menü, klappen das Untermenü „Speichern unter“ aus und wählen „PDF oder XPS“. Die Abkürzung XPS steht für XML Paper Specification und bezeichnet die Microsoft-Konkurrenz zum PDF-Format. Es handelt sich dabei um ein Dokumentenformat, dessen Struktur über XML-Tags definiert wird.

Alternative: Wer OpenOffice.org einsetzt, braucht kein Add-on. Nachdem Sie das Open-Source-Büropaket installiert haben, erstellen oder öffnen Sie das Dokument mit der Textverarbeitung „Writer“ oder der Tabellenkalkulation „Calc“ und klicken dann auf „Datei, Exportieren als PDF“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120378