2234322

Kein Notruf bei VoLTE und WiFi-Calling – so erreichen Sie dennoch die 110 und 112!

21.11.2016 | 15:10 Uhr |

Kein Notruf bei VoLTE und WiFi-Calling möglich – So erreichen Sie dennoch die 110 und 112!

112 – unter dieser Nummer erreicht man europaweit die jeweilige Rettungsleitstelle und damit im Notfall Hilfe, selbstverständlich auch aus dem Mobilfunknetz. Das funktioniert allerdings nur mit dem klassischen GSM-Netz, nicht mehr bei der reinen IP-basierten Telefonie. Zwar sind die Techniken Voice over LTE (VoLTE) und WiFi-Calling noch nicht wirklich verbreitet, wer aber – unter Umständen unwissentlich – damit unterwegs ist, kann im Notfall weder die Feuerwehr oder einen Notarzt unter der 112 noch in Deutschland die Polizei unter der 110 wählen. Darauf weist die Telekom in ihrer „Leistungsbeschreibung Mobilfunk“ seit kurzem auch ausdrücklich hin. Dort heißt es: „Mit betriebsbereiter SIM-Karte und Verfügbarkeit des öffentlichen Mobilfunknetzes sind – mit Ausnahme des in Satz 3 genannten Falles – die Notrufnummern 110 und 112 erreichbar … Wenn für Sprachtelefonie im öffentlichen Mobilfunknetz ausschließlich die Mobilfunktechnologie LTE (4G) verfügbar ist, sind derzeit Notrufe zu den Notrufnummern 110 und 112 nicht möglich. Ebenfalls sind Notrufe zur 110 und 112 nicht möglich, wenn für die Sprachtelefonie nur ein WLAN-Netz verfügbar ist (so genannter WiFi-Call oder WLAN Call).“

Das zu wissen, kann im Ernstfall Leben retten, weil Sie dann schnell auf das herkömmliche Mobilfunknetz umschalten können. Bei der Verwendung von WiFi-Calling (bei der Telekom „WLAN Call“ genannt) unterbrechen Sie einfach die Datenverbindung. Dazu tippen Sie unter Android auf „Einstellung -> Datennutzung -> Mobilfunkdaten“, unter iOS auf „Einstellungen -> Mobile Netze -> Mobile Daten“. Hat sich Ihr Telefon auf VoLTE eingebucht, weil der Mobilfunkvertrag und die betreffende Funkzelle das erlauben, unterbinden Sie die Telefonie über LTE. Auf einem Android-Gerät erledigen Sie das über „Einstellung -> Mehr -> Mobilfunknetze -> Bevorzugter Netztyp“: Hier deaktivieren Sie die ansonsten durchaus sinnvolle Option „4G (empfohlen)“ und wählen stattdessen 2G oder 3G. Bei iOS heißen die Schritte „Einstellungen -> Mobiles Netz -> Datenoptionen -> Sprache und Daten -> 3G“ (oder 2G).

0 Kommentare zu diesem Artikel
2234322