714754

So legen Sie eine Laufwerkssicherung an

18.03.2010 | 16:03 Uhr |

Tipps, die wirklich helfen: Wir zeigen Auswege aus verbreiteten System-Notlagen. Sie werden überrascht sein, wie viele Probleme Sie mit unseren Anleitungen selbst lösen können.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung: Mit dem PC-WELT-Tool zum Rettungssystem für XP, Vista und Win 7 und wie es geht Windows-7-PE auf Stick, als Zweit-System oder auf CD installieren finden Sie in unserem Hauptartikel unter „Notfall-System für Windows“.

TIPP 4: So legen Sie eine Laufwerkssicherung an

Das Komplett-Backup des Systemlaufwerks über eine Imaging-Software ist die wohl sicherste Methode, um sich vor längeren Systemausfällen, Datenverlust und den Folgen einer kaputten Festplatte zu schützen. Falls Ihr System einmal nicht mehr startet oder Daten fehlen, können Sie eine zuvor angelegte Laufwerkssicherung problemlos mit Windows-7-PE „von außen“ zurückschreiben.
Backup unter XP und Vista anlegen: Mit Drive Image XML rüsten Sie die fehlende Image-Backup-Funktion bei den älteren Windows-Versio-nen nach. Das Programm ist für private Nutzung kostenlos.
Nachdem Sie das englischsprachige Tool installiert und mit Admin-Rechten gestartet haben (unter Vista per Rechtsklick auf den Link und „Als Administrator ausführen“), wählen Sie in der linken Spalte die Option „Backup“. Sie markieren Ihr Systemlaufwerk oder mit gedrückter [Strg]-Taste die Laufwerke, die gesichert werden sollen, und klicken auf „Next“. Im folgenden Dialog wählen Sie erneut „Next“ und geben dann den Pfad zum gewünschten Sicherungsziel an, das möglichst auf einer anderen Festplatte liegt. Achten Sie darauf, dass hier ausreichend freier Platz vorhanden ist. Im nächsten Schritt werden die Daten gesichert .
Backup unter Windows 7: In die Windows-7-Varianten ab Home Premium hat Microsoft erstmals eine Image-Backup-Funktion integriert. Allerdings lassen sich in Home Premium lediglich lokale Backup-Ziele wählen. Um Ihre Platten auf ein Netzlaufwerk zu sichern, müssen Sie die oben beschriebene Sicherungsmethode anwenden.
Öffnen Sie in der Systemsteuerung „Sichern und Wiederherstellen, Systemabbild erstellen“. Hier können Sie wählen, ob Sie die Sicherung auf eine interne oder externe Festplatte schreiben wollen, auf mehrere DVDs oder unter Pro und Ultimate auf ein Netzlaufwerk. Nachdem Sie das gewünschte Ziel gewählt haben, wird das Backup erzeugt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
714754