721326

Neue Benutzer unter Windows 2000/XP anmelden

01.03.2004 | 10:53 Uhr |

Sie haben unter XP ein zweites, eingeschränktes Benutzerkonto erstellt. Wenn Sie versuchen, sich unter dem entsprechenden Namen anzumelden, erhalten Sie aber nur die Fehlermeldung, das lokal gespeicherte Profil könne nicht geladen werden. Das Administrator-Konto funktioniert problemlos. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie das Problem lösen können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Frage:

Sie haben unter XP ein zweites, eingeschränktes Benutzerkonto erstellt. Wenn Sie versuchen, sich unter dem entsprechenden Namen anzumelden, erhalten Sie aber nur die Fehlermeldung, das lokal gespeicherte Profil könne nicht geladen werden. Das Administrator-Konto funktioniert problemlos.

Antwort:

Überprüfen Sie, welche Zugriffsrechte für den Ordner "Dokumente und Einstellungen" auf der Systempartition vergeben sind. Falls der neu eingerichtete Benutzer auf dieses Verzeichnis nicht zugreifen darf, scheitert die Anmeldung, weil nicht mal das persönliche Profilverzeichnis erstellt werden kann. Sie müssen also die standardmäßigen Zugriffsrechte wiederherstellen.

Melden Sie sich dazu mit Administrator-Rechten an, und klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner "Dokumente und Einstellungen". Wählen Sie "Eigenschaften, Sicherheit". Sorgen Sie hier dafür, dass beim Benutzer "Jeder" die Rechte für "Lesen, Ausführen", "Ordnerinhalt auflisten" und "Lesen" jeweils auf "Zulassen" gesetzt sind.

Sollte "Jeder" nicht vorhanden sein, klicken Sie unter Windows 2000 auf "Hinzufügen, Jeder, Hinzufügen, OK", unter XP auf "Hinzufügen, Erweitert, Jetzt suchen, Jeder" und zweimal auf "OK". Für den Benutzer "Jeder" ergänzen Sie die Zugriffsrechte wie beschrieben per Mausklicks. Nach der Bestätigung mit "OK" sollte die Anmeldung klappen.

Wichtig: Falls Sie XP Home einsetzen, müssen Sie den Rechner für diese Maßnahme im abgesicherten Modus starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
721326