1660654

Netzwerktreiber vom Hersteller installieren

18.08.2014 | 14:25 Uhr |

Microsoft liefert – wie bereits bei Windows 7, Vista und XP – mit Windows 8 einen bunten Strauß an Treibern zu aktueller und äl­terer Hardware mit; mithilfe die­ser Treiber bekommt man die meisten aktuellen PCs ohne gro­ßes Federlesen zum Laufen.

Dies gilt zunächst einmal auch für Netzwerkkarten. Wie bislang üb­lich sind die mit dem Betriebssys­tem ausgelieferten Treiber jedoch für eine Vielzahl von Netzwerk­karten nicht gerade vollständig: Sowohl VLAN­-Funktionen als auch Jumbo­-Pakete und viele weitere Sonderfunktionen fehlen im Microsoft­-Treiber, finden sich dafür aber in den Originaltrei­bern des jeweiligen Herstellers.

Geheimer Befehl optimiert Netzwerkkarten

Windows-7-Treiber funktionieren auch unter Windows 8, sodass man sich über das Funktionieren der vorhandenen Hardware keine Gedanken zu machen braucht.
Vergrößern Windows-7-Treiber funktionieren auch unter Windows 8, sodass man sich über das Funktionieren der vorhandenen Hardware keine Gedanken zu machen braucht.

Den Netzwerktreiber installieren: Als Erstes müssen Sie ei­nen passenden Windows­-8­ oder ­-7­ Treiber für Ihre Netzwerkkar­te auf der Download­-Seite des Herstellers heraussuchen, herun­terladen und dann entpackt auf Ihrer Festplatte speichern. Die Vorgehensweise ist bei den meis­ten Anbietern ähnlich, allerdings niemals gleich: Heraussuchen der richtigen Netzwerkkarte, Angabe des Betriebssystems, Download. Klicken Sie danach in Windows 8 auf die Kachel Desktop und hier auf den Explorer unten in der Programmleiste. Nun klicken Sie „Computer rechts“ an und wäh­len „Verwalten“ und in diesem Fenster den Gerätemanager. Su­chen Sie im mittleren Fenster den Eintrag „Netzwerkadapter“ und öffnen Sie die gewünschte Netz­werkkarte mit einem Doppel­klick. In der folgenden Dialogbox wählen Sie den Reiter „Treiber“ und hier „Treiber aktualisieren“. Nun wählen Sie „Auf dem Com­puter nach Treibersoftware su­chen“ und navigieren in das Ver­zeichnis, in dem Sie die Trei  ber­ Software entpackt haben. Nach dem abschließenden Bestätigen installiert Windows 8 die Treiber und fordert Sie eventuell zum Neustart des PCs auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1660654