718530

Netzwerk: Verbindung nur in einer Richtung

17.07.2003 | 11:27 Uhr |

Auf einem PC mit Windows XP Pro möchten Sie Freigaben einrichten, auf die jeder zugreifen darf. Dazu haben Sie das Benutzerkonto "Gast" aktiviert und - falls nötig - dessen Passwort gelöscht. Trotzdem erhalten Netzteilnehmer beim Zugriff anschließend folgende Fehlermeldung: "Anmeldung fehlgeschlagen. Dem Benutzer wurde der angeforderte Anmeldetyp auf diesem Computer nicht erteilt." Am Netz kann es nicht liegen, da Sie von Ihrem XP-Rechner aus problemlos auf die Freigaben zugreifen können, die auf anderen Rechnern eingerichtet wurden. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Auf einem PC mit Windows XP Pro möchten Sie Freigaben einrichten, auf die jeder zugreifen darf. Dazu haben Sie das Benutzerkonto "Gast" aktiviert und - falls nötig - dessen Passwort gelöscht. Trotzdem erhalten Netzteilnehmer beim Zugriff anschließend folgende Fehlermeldung: "Anmeldung fehlgeschlagen. Dem Benutzer wurde der angeforderte Anmeldetyp auf diesem Computer nicht erteilt." Am Netz kann es nicht liegen, da Sie von Ihrem XP-Rechner aus problemlos auf die Freigaben zugreifen können, die auf anderen Rechnern eingerichtet wurden.

Lösung:

Windows sieht neben den Standardmethoden wie Netzfreigabe und Vergabe von Dateirechten weitere Sicherheitsmechanismen vor. Sie können bestimmte Benutzer oder Benutzergruppen auch per Sicherheitsrichtlinie vom Netzzugriff aussperren. Das war bereits unter Windows 2000 möglich, doch erst bei XP Pro hat sich Microsoft zur generellen Voreinstellung entschlossen, dass Gäste draußen bleiben müssen.

Mit dieser Einstellung ist es allerdings unmöglich, Freigaben zu erstellen, die für jeden zugänglich sein sollen. Wollen Sie es vermeiden, vorausschauend Benutzerkonten für alle zu erstellen, die jemals auf die Freigabe zugreifen könnten, ist das Gast-Benutzerkonto zwingend erforderlich. Deshalb müssen Sie es erst einmal entsperren.

Melden Sie sich hierfür mit Administratorrechten an, und rufen Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie über "Start, Ausführen" und den Befehl "secpol.msc" auf. Unter "Lokale Richtlinien, Zuweisen von Benutzerrechten" finden Sie ganz unten bei den Richtlinien den Eintrag "Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern". Hierauf klicken Sie doppelt, anschließend löschen Sie "Gast" aus der Liste der verbotenen Benutzerkonten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
718530