19.09.2011, 10:58

Verena Ottmann, Frederik Niemeyer

Netbooks von Acer, Asus und MSI

Berührungsempfindlichen Bildschirm nachrüsten

©Fido HUb

Anders als Tablet-PCs haben die meisten Netbooks keinen berührungsempfindlichen Bildschirm. Mit einem Touch Kit von Hoda Technology für etwa 70 Euro plus Versandkosten lässt sich dies ändern.
Das ist unter anderem in Varianten für die Netbook-Modelle Acer Aspire One, Asus EeePC und MSI Wind erhältlich, etwa auf der Hoda-Internetseite.
Das Touch Kit enthält neben dem berührungsempfindlichen Aufsatz für den Netbook-Bildschirm eine Treiber-CD, eine Anleitung, verschiedene Kabel, einen Bedienstift und die „Touch Hub Controller“-Platine, mit der Sie den Aufsatz mit der Hauptplatine des Netbooks verbinden. Die Montage erfordert Fingerspitzengefühl und sollte sorgfältig durchgeführt werden. Halten Sie sich dabei unbedingt an die Einbauanleitung: Zuerst müssen Sie das Netbook-Gehäuse aufschrauben und Lüfter, Kamera und natürlich den Bildschirm abstecken, um die Hauptplatine freizulegen. Bei manchen Mobil-PCs ist auch der Ausbau der Tastatur erforderlich. Anschließend befestigen Sie den Touch-Aufsatz auf dem ausgebauten Netbook-Bildschirm und bauen den PC dann wieder zusammen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1117731
Content Management by InterRed