707608

Favicons für alle Seiten

04.09.2009 | 11:00 Uhr |

Fast alle Web-Seiten besitzen ein Favicon - das kleine Symbol in der Adresszeile, an dem man eine Site schnell wiedererkennt. Wenn es fehlt, ist das ärgerlich. Vor allem in Firmen-Intranets achtet oft niemand auf solche Kleinigkeiten.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Die Firefox -Erweiterung Identfavicon generiert Favicons für Web-Seiten, die das nicht selbst tun. Dies geschieht beim ersten Aufruf automatisch, ohne dass Sie etwas dazu beitragen müssen. Farbe und Gestalt des Symbols ermittelt die Erweiterung aus dem Domain-Namen der Web-Seite – mehrere Seiten vom gleichen Server erhalten so das gleiche Zeichen, was den Wiedererkennungswert steigert. Einmal generiert, landen die Favicons auch in den Lesezeichen, falls Sie sich entschließen, die Seite dort abzulegen.

So installieren Sie das Add-on: Entpacken Sie das Archiv und ziehen Sie die Datei mit der Endung „.xpi“ auf das Browser-Fenster. Falls Sie das Add-on direkt von einer Web-Seite aus installieren, klicken Sie auf „Zu Firefox hinzufügen“ oder „Installieren“. In beiden Fällen erscheint die Dialogbox „Software-Installation“, bei der nach einigen Sekunden eine Schaltfläche „Jetzt installieren“ freigeschaltet wird. Klicken Sie darauf, warten Sie die Installation ab, und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Firefox neu starten“ im Fenster „Add-ons“. Firefox startet neu, und die Erweiterung steht zur Verfügung. Weiter haben Sie nichts zu tun – das Add-on erledigt alles automatisch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
707608