710720

Monitor: Automatische Erkennung unter Windows unterbinden

Problem: Ihr neuer Monitor kam ohne INF-Datei. Das stört Sie nicht, denn er bietet auch so die gewünschte Auflösung und Bildwiederholrate. Es ärgert sie allerdings, dass Windows bei jedem Neustart den Monitor neu erkennt. Jedes Mal erscheint eine lästige Meldung, die wegklickt werden muss.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Problem: Ihr neuer Monitor kam ohne INF-Datei. Das stört Sie nicht, denn er bietet auch so die gewünschte Auflösung und Bildwiederholrate. Es ärgert sie allerdings, dass Windows bei jedem Neustart den Monitor neu erkennt. Jedes Mal erscheint eine lästige Meldung, die wegklickt werden muss.

Lösung: Das Betriebssystem erkennt Ihren Monitor beim Start als neue Komponente und will ihn über die INF-Datei ins System integrieren. So lange es keine Info über den Monitor erhält, wird es dies auch weiter tun. Erkundigen Sie sich deshalb beim Händler nach einer INF-Datei, oder sehen Sie auf der Website des Herstellers nach.

Finden Sie keine, deaktivieren Sie die automatische Erkennung des Monitors. Klicken Sie dazu beispielsweise unter Windows 98/ME auf "Systemsteuerung, Anzeige, Einstellungen, Weitere Optionen, Bildschirm", und entfernen Sie das Häkchen vor "Plug & Play-Bildschirm automatisch erkennen". Beim nächsten Neustart sollte kein Hinweis mehr stören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
710720