719258

Money 99: Homebanking mit T-Online

29.08.2003 | 08:30 Uhr |

Seit einiger Zeit bekommt MS Money keine Verbindung mehr zum Online-Banking über T-Online. Stattdessen kommt die Meldung "Fehler 10060". Die T-Online-Verbindung scheint aber okay zu sein, auch alle anderen Internet-Anwendungen funktionieren. PC-WELT zeigt Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Seit einiger Zeit bekommt MS Money keine Verbindung mehr zum Online-Banking über T-Online. Stattdessen kommt die Meldung "Fehler 10060". Die T-Online-Verbindung scheint aber okay zu sein, auch alle anderen Internet-Anwendungen funktionieren.

Lösung:

T-Online hat den Zugang zum Online-Banking über das alte BTX-Verfahren abgeschaltet. Deshalb kann der in Money integrierte Decoder keine Verbindung mehr herstellen. Sie haben zwei Möglichkeiten, wenn Sie Money weiter verwenden möchten:

Bietet Ihre Bank den Standard HBCI, können Sie das HBCI-Modul von Ulrich Amann installieren (Freeware, Version 2.2 für Windows 95/98/ME, 2000 und XP unter http://home.t-online.de/home/uamann/money , 2 MB).

Damit sind Sie in Zukunft nicht einmal mehr an T-Online gebunden, sondern können Online-Banking über jede beliebige Internet-Verbindung betreiben. Wollen Sie beim alten Standard bleiben, wird es teurer: Für 26 Euro ist bei der Firma Technotext unter www.infotesys.de/technotext.htm ein Decoder erhältlich, mit dem Sie weiterhin das Classic-Gate von T-Online benutzen können. Unter www.infotesys.de/MicrosoftMoney99.htm finden Sie weitere Infos über den Decoder, die auf der Bestellseite nicht aufgeführt sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
719258