2086440

Mobiles Internet in Android 5 ein- und ausschalten

24.06.2015 | 14:31 Uhr |

Wer nur wenig mobiles Datenvolumen hat, sollte die Übertragung zwischendurch kappen. Doch in Android 5 ist der Schalter versteckt.

Wer bei seinem Mobilfunktarif nur über ein stark eingeschränktes monatliches Datenvolumen verfügt und deshalb die Datenverbindung zwischenzeitlich unterbrechen möchte, hat es in allen 4.x-Versionen von Android einfach. Dort finden sich über „Einstellungen > Mehr > Mobile Netzwerke / Mobilfunknetzwerke“ zwei Schalter: einer für die generellen Datenverbindungen und einer fürs Roaming, also die Datenübertragung im Ausland.

Im neuen Android 5 alias Lollipop aber steht hier nur die Roaming-Option zur Verfügung, der Eintrag „Mobile Netzwerke“ fehlt. Stattdessen zeigt Google die Checkbox zum Ein- und Ausschalten nur in der Rubrik „Einstellungen > Datenverbrauch“, wo sie nun als Option „Mobilfunkdaten“ bereitsteht.

Noch schneller kommt unter Android 5 zum Ziel, wer zwei Mal von oben mit dem Finger in den Bildschirm hineinstreicht und dann auf die Empfangsanzeige des Mobilfunknetzes tippt. Auch dort gibt es den Schalter für die „Mobilfunkdaten“.

Video: 10 Tricks zu Android 5.0 Lollipop
0 Kommentare zu diesem Artikel
2086440