Smartphone Tipps

Android schneller starten mit App Android Assistant

12.09.2012 | 14:49 Uhr | Arne Arnold

Startet Ihr Android-Smartphone immer langsamer oder verhält sich auch im laufenden Betrieb, etwa beim Aufrufen von Apps träge? Sorgen Sie mit der App Android Assistant wieder für mehr Tempo.

Mit Android-Smartphones ist es wie mit Windows: Ihre Besitzer klagen schon nach kurzer Zeit darüber, dass das System immer länger zum Starten braucht. Für Android schaffen Sie Abhilfe mit der werbefinanzierten App Android Assistant . Damit lassen sich einige Apps aus dem Autostart-Prozess zumindest teilweise ausklammern.

Mit „Autostart Manager“ verhindern, dass Apps beim
Systemstart dauerhaft geladen werden.
Vergrößern Mit „Autostart Manager“ verhindern, dass Apps beim Systemstart dauerhaft geladen werden.

So geht’s: Wählen Sie in der App Android Assistant oben „Werkzeuge“ und dann „Autostart Manager“. Dort setzen Sie unter „Benutzer“ einen Haken vor jede App, die Sie nicht mit Android starten lassen wollen.


Falls Ihr Android-Smartphone beim Aufruf einer App plötzlich kleine und große Hänger hat, ist möglicherweise der Arbeitsspeicher voll. Den können Sie mit der werbefinanzierten App Android Assistant aufräumen.

So geht’s: Starten Sie Android Assistant und wählen Sie links unten „System beschleunigen“. Die App beendet dann im Hintergrund laufende Programme und gibt den belegten Platz im Arbeitsspeicher frei. Wie viel das bringt, sehen Sie auf der Übersichtsseite der App unter „Arbeitsspeicher Info (RAM)“.

1441446