708160

Word mit dem zuletzt bearbeiteten Dokument starten

19.02.2010 | 11:00 Uhr |

Wenn Sie Word ganz normal über das Startmenü aufrufen, öffnet sich normalerweise ein leeres Dokument. Praktischer wäre es, wenn immer das zuletzt bearbeitete Dokument angezeigt würde.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Ein undokumentierter Startparameter macht das möglich. Wenn Sie Word über den folgenden Befehl aufrufen, wird immer die zuletzt bearbeitete Datei angezeigt:

[Pfad]\Winword.exe /mfile1

Statt [Pfad] geben Sie das Verzeichnis an, in dem Word installiert ist. Sie können sich Tipparbeit ersparen, indem Sie eine Verknüpfung mit diesem Befehl als Ziel auf dem Desktop oder im Startmenü anlegen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Launch-Hotkey zu definieren, der diesen Befehl ausführt.

Letzte Dokumente aktivieren: Sollte der Befehl bei Ihnen nicht das gewünschte Ergebnis liefern, sichert Ihr Word wahrscheinlich bisher die Liste der zuletzt bearbeiteten Dateien nicht. Um das zu ändern, starten Sie Regedit und öffnen dort den Schlüssel

„Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
Policies\Explorer“.

Dann geben Sie dem Dword-Eintrag „NoRecentDocsHistory“ den Wert „0“. Jetzt werden die letzten Dokumente notiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
708160