716180

Microsoft Photo Editor 3.0: Programmfenster weg

Wenn Sie den Microsoft Photo Editor starten, erscheint nur die zugehörige Schaltfläche in der Taskleiste - aber kein Programmfenster. Sie können das Fenster zwar über das Kontextmenü der Schaltfläche maximieren, so dass es den gesamten Bildschirm einnimmt, die Fenstergröße lässt sich aber nicht verändern. Woran das liegt und wie Sie dieses Problem lösen können, zeigt Ihnen die PC-WELT.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Wenn Sie den Microsoft Photo Editor starten, erscheint nur die zugehörige Schaltfläche in der Taskleiste - aber kein Programmfenster. Sie können das Fenster zwar über das Kontextmenü der Schaltfläche maximieren, so dass es den gesamten Bildschirm einnimmt, die Fenstergröße lässt sich aber nicht verändern.

Lösung:

Wie die meisten Windows-Programme speichert auch der Microsoft Photo Editor beim Beenden Informationen über die Position und Größe des Programmfensters in der Registry. Wenn hier falsche Werte stehen, kann es zum beschriebenen Verhalten kommen.

Um das Problem zu beheben, öffnen Sie den Registrierungs-Editor über "Start, Ausführen" und die Eingabe von "regedit.exe". Gehen Sie dann zum Schlüssel

"Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Photo Editor\3.0\Microsoft Photo Editor".

Löschen Sie hier den Wert "InitialPosition", und starten Sie den Photo Editor neu. Danach sollte das Programmfenster wieder wie gewohnt reagieren. Beim Beenden erstellt das Programm den Wert in der Registry automatisch neu und speichert die Fensterposition.

0 Kommentare zu diesem Artikel
716180