Microsoft Excel

Nur Zellen mit Formeln schützen

Mittwoch, 15.07.2009 | 11:00 von Markus Pilzweger
Excel bietet einen Blattschutz. Dieser wirkt zwar nicht bei Hacker-Angriffen, kann aber gut versehentliche Eingaben abfangen. Standardmäßig blockiert der Schutz allerdings das ganze Blatt.
Anforderung:
Fortgeschrittener
Zeitaufwand:
Mittel

Lösung:

Wenn Sie mit Excel eine komplexe Arbeitsmappe mit vielen Formeln und eventuell sogar Makros erstellt haben, dann möchten Sie sicher sein, dass die Formeln nicht versehentlich verändert werden. Zellen ohne Formeln sollen dabei aber zugänglich bleiben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Blattschutz von Excel gezielt auf die wirklich schützenswerten Zellen beschränken.

Schritt 1: Zunächst müssen Sie das Zellformat „Gesperrt“ – das standardmäßig gesetzt, aber nicht aktiv ist – auf dem ganzen Blatt entfernen. Markieren Sie also mit "Strg-A" das Blatt: Dann öffnen Sie mit "Strg-1" den Dialog zur Zellenformatierung, gehen dort auf die Registerkarte„Schutz“, deaktivieren die Klickbox vor„Gesperrt“ und bestätigen mit „OK“.

Schritt 2: Nun markieren Sie alle Zellen, die Formeln enthalten. Dazu öffnen Sie mit "Strg-G" den Dialog „Gehe zu“. Klicken Sie dort auf „Inhalte…“ und aktivieren Sie die Option „Formeln“.

Sschritt 3: Aktivieren Sie die Klickbox „Gesperrt“, die Sie in Schritt 1 deaktiviert haben. So setzen Sie das Zellenformat nur für die Formel-Zellen.

Schritt 4: Zuletzt aktivieren Sie den Blattschutz . Unter Excel 2000-2003 geht das über „Extras, Schutz“. In Excel 2007 wählen Sie „Überprüfen, Blatt schützen“. Falls die gesperrten Zellen zumindest markiert und kopiert werden dürfen, lassen Sie die Einstellungen im „Blatt schützen“- Dialog, wie sie sind. Andernfalls deaktivieren Sie die Klickbox vor „Gesperrte Zellen auswählen“.

Mittwoch, 15.07.2009 | 11:00 von Markus Pilzweger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
704574