Antivirus

Mehrere Antivirenprogramme auf dem PC verwenden

Mittwoch den 31.10.2012 um 11:23 Uhr

von Daniel Behrens

Für sicheres Surfen im Netz und dem Schutz vor Viren, Trojanern & Co. sollte sich jeder User Gedanken über die Wahl einer geeigneten Antivirus-Software machen. Ist es sinnvoll sich hierbei auf ein Programm zu verlassen, oder sollte man besser gleich zwei Antivirus-Tools nebeneinander verwenden?

Frage: Bringen mehrere Antivirenprogramme auf einem Rechner mehr Sicherheit?

Antwort: In der Theorie schon. In der Praxis kommen sich mehrere parallel installierte Antivirenprogramme meistens in die Quere. Ursache hierfür sind insbesondere die Virenwächter. Manchmal passiert es in solch einem Fall auch, dass das eine Antivirusprogramm das andere – aufgrund der darin enthaltenen Virensignatur-Datenbank – für einen Virus hält.


Daher raten wir davon ab. Durchaus sinnvoll sind hingegen Antivirenprogramme, in die von vorn herein Scan-Module mehrerer Hersteller eingebaut sind – so etwa bei G Data Internet Security. Falls Sie eine einzelne Datei von mehreren Virenscannern überprüfen lassen möchten, laden Sie sie bei dem kostenlosen Dienst www.virustotal.com hoch und warten Sie einen Moment, bis das Ergebnis erscheint.

Mittwoch den 31.10.2012 um 11:23 Uhr

von Daniel Behrens

1489189