Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2201619

Mehr Speicherplatz auf Windows-Tablet freigeben

16.06.2016 | 09:45 Uhr |

Günstige Windows-Tablets haben nur 32 GB Speicherplatz – der ist schnell belegt. Aber es gibt eine einfache Methode, um Speicher frei zu räumen.

Viele sehr günstige Windows-Tablets oder -Notebooks haben nur 32 GB Speicherplatz. Da kann es schnell eng werden: Vor allem nach dem Update von Windows 8.1 auf Windows 10. Aber es gibt eine einfache Methode, um Speicher frei zu räumen.

Festplatte voll? Diese Tools helfen sofort

Windows legt beim Upgrade von 8.1 auf 10 das Verzeichnis windows.old an. Selbst bei einem neuen Tablet, das Sie direkt nach dem Auspacken auf Windows 10 aktualisieren, ist dieser Ordner rund 10 GB groß und nimmt dann einen beträchtlichen Teil des Speicherplatzes ein. Deshalb sollten Sie zunächst windows.old löschen. In ihm speichert Windows die vorherige Windows-Version, damit Sie innerhalb von 30 Tagen wieder zurückwechseln können, falls Ihnen Windows 10 nicht zusagt. Nach den 30 Tagen entfernt Windows dieses Verzeichnis automatisch. Wenn Sie aber nicht soll nage warten wollen, um Speicherplatz zu gewinnen, müssen Sie ihn manuell löschen.

Dazu müssen Sie aber anders vorgehen als beim Löschen eines anderen Ordners: Das erledigen Sie am schnellsten über den Löschen-Befehl des Kontextmenüs, das Sie nach einem Rechtsklick auf das Verzeichnis erreichen. Versuchen Sie das bei dem Windows-old-Ordner fordert Windows zunächst Administratorrechte. Aber selbst damit bricht der Löschvorgang schnell ab: „Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom System erhalten“ beschwert sich Windows jedes Mal, wenn Sie den Vorgang wiederholen.

Windows 10: Saubere Neuinstallation - so geht´s

Rufen Sie stattdessen die Datenträgerbereinigung auf – entweder indem Sie „Datenträgerbereinigung“ ins Suchfeld von Windows 10 eingeben. Oder Sie führen im Windows-Explorer einen Rechtsklick auf die System-Partition aus – sie heißt zum Beispiel „Boot (C:)“. Wählen Sie anschließend „Bereinigen“ und dann „Systemdateien bereinigen“ links unten.

Bei den zu löschenden Dateien markieren Sie „Vorherige Windows-Installation(en)“ und bestätigen Sie anschließend mit „OK“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201619