Wie schnell ist Ihr DSL?

Internet-Tempo mit Online-Dienst messen

Mittwoch den 26.10.2011 um 11:01 Uhr

von Thorsten Eggeling

Kommt Ihnen Ihre Internet-Geschwindigkeit wieder einmal besonders langsam vor? Dann messen Sie sie doch einfach! Mit Speed.io testen Sie Ihre Up- und Downloadraten.
Die Anzeigen der Fritzbox liefern nur einen ungefähren Anhaltspunkt für das Tempo Ihrer DSL-Leitung. Mit einem praxisnahen Test zwischen einem Server im Internet und Ihrem Computer können Sie ausprobieren, welche Geschwindigkeiten sich tatsächlich erreichen lassen.

Mit Geschwindigkeitstests wie dem unter speed.io testen Sie mit einem Klick das reale Tempo beim Abrufen von Internetseiten oder beim Download. Bevor Sie den Test durchführen, schließen Sie alle geöffneten Internetseiten, beenden laufende Downloads und schließen alle anderen Programme, die Zugriff auf das Internet haben. Um dann mit dem Test zu beginnen, klicken Sie auf „Speedtest starten“.



Bei diesen Geschwindigkeitstests werden Zufallsdaten von einem schnellen Server an Ihren PC geschickt und dabei das Download-Tempo ermittelt. Dann geht es umgekehrt von Ihrem PC aus zum Server, um das Upload-Tempo zu ermitteln.

Wenn die zwischen dem Router und der Vermittlungsstelle ausgehandelte Geschwindigkeit stark von jener abweicht, die Sie über die Internetseite von Speed.io messen, kann das mehrere Ursachen haben. Möglicherweise ist Ihr WLAN zu langsam, Ihr PC nicht leistungsfähig genug oder Windows falsch konfiguriert. Vielleicht ist die Vermittlungsstelle aber auch nicht schnell genug ans Internet angebunden.

Mittwoch den 26.10.2011 um 11:01 Uhr

von Thorsten Eggeling

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1142387