1516761

Musiktitel für Audio-CDs zusammenstellen und brennen

11.12.2012 | 15:34 Uhr |

CDs haben gegenüber MP3-Playern durchaus ihre Vorteile: Sie beschallen in jedem Fahrzeug über das CD-Autoradio den Innenraum, bieten eine hohe Tonqualität und brauchen nur wenig Platz, sodass man seine Lieblingsmusik immer dabei haben kann.

Da CDs empfindlich sind, sollte man allerdings seine Originaltonträger lieber daheim lassen und sich seine Lieblingsstücke für unterwegs auf preiswerte CDs brennen. Das geht einfach aus der Musikbibliothek des Windows Media Players. Mit ihm lassen sich Audio-CDs brennen, die jeder CD-Player abspielen kann.

Mit Hilfe des Windows Media Players ist es möglich, eigene Audio-CDs aus der Musikbibliothek individuell zusammenzustellen und zu brennen.
Vergrößern Mit Hilfe des Windows Media Players ist es möglich, eigene Audio-CDs aus der Musikbibliothek individuell zusammenzustellen und zu brennen.

Brennmodus einschalten: Über das Startmenü öffnen Sie den Media Player mit „Alle Programme ➞ Windows Media Player“ und klicken in der Medienbibliothek beim Media Player 12 von Windows 7 oben rechts auf die Registerkarte „Brennen“. Nach einem Klick auf das Symbol „Brennoptionen“ oben rechts in der Brennliste kontrollieren Sie, ob der Eintrag „Audio-CD“ bereits markiert ist, oder wählen ihn gegebenenfalls aus. Bei Windows Vista und Windows XP verwenden Sie den Media Player 11.

Klicken Sie oben im Fenster in der Steuerleiste auf „Brennen“ und wählen Sie im geöffneten Menü „Audio-CD“, sofern dieser Eintrag noch nicht markiert ist. Daraufhin legen Sie eine leere beschreibbare CD in den CD/DVD-Brenner des Rechners und schließen das Laufwerk. Sobald Windows die CD erkannt hat, wird die Speicherkapazität oberhalb der Brennliste angezeigt. Bei Audio-CDs erfolgt diese Angabe in Minuten.

Songs auswählen: Titel, die Sie auf die CD brennen möchten, klicken Sie in der nebenstehenden Musikbibliothek an und ziehen sie dann mit gedrückter Maustaste in die Brennliste, wo Sie die Maustaste freigeben. Ebenso können Sie auch komplette Alben übernehmen, indem Sie das Coverbild der CD in den Brennbereich ziehen, oder fertig zusammengestellte Wiedergabelisten, indem Sie deren Namen mit gedrückter Maustaste in die Brennliste übernehmen.

Oberhalb der Brennliste können Sie ablesen, wie lang die Gesamtspielzeit Ihrer Brennliste aktuell ist und welche Restkapazität noch auf der Audio-CD verbleibt. Überschreitet die Spiellänge der Brennliste die Kapazität einer CD (80 Minuten), verteilt der Media Player die Titel automatisch auf zwei oder mehr CDs. Nachdem Sie die Brennliste mit den gewünschten Titeln bestückt haben, klicken Sie auf „Brennen starten“ und entnehmen die CD nach dem Brennvorgang dem Laufwerk.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1516761