2002237

So prüfen Sie, ob verschickte E-Mails geöffnet wurden

11.12.2014 | 11:31 Uhr |

Wer wissen möchte, ob seine gesendete Mail vom Empfänger auch tatsächlich geöffnet wurde, der kann die Browser-Erweiterung Mail Track installieren.

Diese Programme brauchen Sie: Der Trick funktioniert nur für Nutzer von Google Chrome. Diese installieren sich die Erweiterung Mail Track , gratis

Es gibt dabei allerdings zwei Einschränkungen: Die Erweiterung funktioniert nur, wenn Sie ein Mailkonto bei Gmail nutzen und wenn Sie den Browser Google Chrome einsetzen. Die gute Nachricht ist, dass es kaum eine Rolle spielt, welchen Mailprovider der Empfänger nutzt. Zwar blockieren noch einige Provider die von Mail Track genutzte Technik (ein verstecktes Pixel), doch werden es immer weniger. Gmail selbst blockiert es beispielsweise nicht. Unsere Tests mit einigen Microsoft-Exchange-Servern fallen ebenfalls durchweg positiv aus.

So geht’s: Nach der Installation der Browser-Erweiterung Mail Track müssen Sie ihr Zugriff auf Ihr Mailkonto gestatten. Sie müssen also der Erweiterung und deren Programmierern vertrauen. Alle Mails, die Sie danach versenden, erhalten im Ordner „Gesendet“ zwei zunächst graue Haken. Sobald dann beide Haken grün gefärbt sind, hat der Empfänger die Nachricht geöffnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2002237