2063473

Live-Stream vom Desktop abfilmen - so geht's

26.03.2015 | 14:31 Uhr |

Wer seine Aktivitäten am Desktop aufnehmen und als Livestream veröffentlichen möchte, kommt um die richtige Software nicht herum.

Um Bildschirminhalte abzufilmen, bietet sich das kostenlose Programm „ Microsoft Expression Encoder 4 “ an. Sie können damit einen Livestream erstellen, veröffentlichen und ihn als Datei ablegen. Außerdem lässt sich eine Szene über ein angeschlossenes oder eingebautes Mikrofon direkt kommentieren.

Und so geht’s: Erstellen Sie als Erstes nach der Installation ein neues Projekt vom Typ „Liveübertragung“. Sie gelangen automatisch auf den Hauptbildschirm. Auf diesem legen Sie einige Parameter fest, bevor Sie mit der Aufnahme Ihres Bildschirms beginnen. Aktivieren Sie in der rechten unteren Ecke auf der Registerkarte „Ausgabe“ das Kontrollkästchen „Dateiarchivierung“. Wählen Sie in diesem Fenster das Verzeichnis aus, in dem Sie Ihre Aufnahme speichern möchten. Klicken Sie anschließend im Vorschaufenster auf den Link „Livequelle hinzufügen“, und geben Sie links oben im Fenster „Livequellen“ als Videogerät „Screen Capture Source“ an.

Möchten Sie zusätzlich das vorhandene Mikrofon für Audioaufnahmen verwenden, aktivieren Sie dieses durch die Auswahl des passenden Audiogeräts. Starten Sie anschließend Ihre Aufnahme über die „Starten“-Schaltfläche aus dem Vorschaufenster heraus. Ihre Bildschirmaufnahme wird automatisch nach dem Beenden im zuvor angegebenen Verzeichnis als WMV-Datei abgelegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2063473