1036334

Drei Betriebssysteme gleichzeitig nutzen

15.07.2011 | 11:01 Uhr |

Sie wollen zwischen Windows 7, Windows XP und Linux beim Hochfahren wählen können? Kein Problem - wenn man mehrere Partitionen anlegt. Wir zeigen, wie's geht.

Problem: Auf meinem PC möchte ich drei Betriebssysteme installieren, beispielsweise Windows XP, Windows 7 und Suse Linux 11.4. Wie gehe ich am besten vor?

Lösung: Grundsätzlich scheint eine solche Konfiguration eine komplexe Angelegenheit, da sich die Startvorgänge dieser drei Betriebs-systeme im Detail deutlich unterscheiden. Glücklicherweise erledigen deren Installationsassistenten aber fast alles automatisch. Der Clou: Richten Sie für jedes Betriebssystem eine eigene Festplattenpartition ein. So werden Sie beim Hochfahren gefragt, mit welchem System Sie gerne arbeiten wollen und können unabhängig vom derzeitig aktiven System auch auf die anderen Partitionen zugreifen, um beispielsweise Daten abzuspeichern.

Clevere Festplatten-Tools für alle Zwecke

Die Partitionen selbst erstellen Sie am besten mit einem Partitionsmanager wie dem Paragon Partition Manager oder Easeus Partition Master . In unserem Beispiel installieren Sie zuerst Windows XP, dann Windows 7 und schließlich Suse Linux, das dann den Startmanager stellt. Änderungen an der Startreihenfolge müssen Sie später also unter Linux vornehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036334