2039423

Tango - Die InDesign-Alternative für Lau

11.02.2015 | 14:31 Uhr |

Wem Quark Xpress oder Adobe Indesign zu teuer ist und Word als „Layout“-Programm zu wenig bietet, findet im kostenlosen Tango solo die ideale DTP-Software.

Dieses Programm brauchen Sie: Tango solo , gratis, für Windows Vista, 7 und 8

Wer nur ab und zu etwas layouten möchte, benötigt dazu keine teure Software wie Quark Xpress oder Adobe Indesign. Auf der anderen Seite sind die Möglichkeiten beispielsweise von Word fürs Desktop-Publishing (DTP) doch allzu sehr beschränkt.

Da kommt die neue, kostenlose Private Edition des DTP-Tools Tango solo gerade recht. Damit lassen sich unter anderem Zeitschriften, Bücher, Broschüren und Flyer selbst gestalten. Unterstützt werden auch Freisteller, Konturen, Transparenzen, Schlagschatten, Paletten und vieles mehr.

Darüber hinaus eignet sich Tango solo zum Erstellen von E-Books im Epub- und Kindle-Format sowie für interaktive, navigierbare PDF-Dateien, inklusive Verlinkung und automatisch erstelltem Inhaltsverzeichnis. Muster und zahlreiche Vorlagen sind bereits beigefügt, so dass auch DTP-Anfänger vergleichsweise einfach starten können. Für die private Nutzung ist die Private Edition des Layoutprogramms gratis. Mehr Möglichkeiten bietet naturgemäß die kostenpflichtige Variante (99 Euro), unter anderem zur Erstellung digitaler Magazine für das iPad.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2039423