722112

Kopieren in mehrere Zielordner

07.05.2004 | 11:01 Uhr |

Sie müssen regelmäßig Dateien und Ordner in mehreren Ordnern gleichzeitig ablegen. Zum Beispiel kopieren Sie eine Datei oder einen Ordner erst in ein lokales Backup-Verzeichnis, ferner auf einen Netzwerk-Server und schließlich noch auf einen Wechseldatenträger, um die Daten mit nach Hause zu nehmen. Diese drei Aktionen würden Sie gerne mit einem einzigen Klick erledigen. Unser Script pcwMulticopy.VBS übernimmt diese Aufgabe. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie müssen regelmäßig Dateien und Ordner in mehreren Ordnern gleichzeitig ablegen. Zum Beispiel kopieren Sie eine Datei oder einen Ordner erst in ein lokales Backup-Verzeichnis, ferner auf einen Netzwerk-Server und schließlich noch auf einen Wechseldatenträger, um die Daten mit nach Hause zu nehmen. Diese drei Aktionen würden Sie gerne mit einem einzigen Klick erledigen.

Lösung:

Das Script pcwMulticopy.VBS übernimmt diese Aufgabe. Nach dem ersten Aufruf legt das Script im Kontextmenü aller Dateien und Ordner den Eintrag "Multicopy" an. Um den Befehl gezielt verwenden zu können, müssen Sie zunächst die Liste der gewünschten Zielordner definieren. Dazu rufen Sie das Script noch einmal auf, klicken auf "Ja" und wählen im Ordnerdialog den ersten Zielordner. Im Dialog "Erweitern/De-Installieren" wird der ausgewählte Ordner dann sofort angezeigt. Wiederholen Sie den Vorgang für alle benötigten Ordner. Zum Beenden klicken Sie auf "Abbrechen". Wenn Sie auf Netzwerkfreigaben zugreifen wollen, achten Sie darauf, dass diese Netzressourcen verbunden sind, also im Explorer als Laufwerke erscheinen.

Wenn Sie nun den Punkt "Multicopy" aus dem Kontextmenü einer Datei oder eines Ordners wählen, kopiert das Script die Daten automatisch in alle Verzeichnisse Ihrer Liste. Nach beendetem Kopiervorgang erhalten Sie einen Ergebnisdialog.

Achtung:

Das Script überschreibt automatisch gleichnamige Dateien in den Zielverzeichnissen. Wenn Sie das verhindern möchten, öffnen Sie das Script mit einem Text-Editor wie Notepad, ändern in Zeile 96 den Eintrag "True" in "False", und installieren danach das Script erneut. Um das Script wieder zu entfernen, starten Sie es per Doppelklick und wählen die Schaltfläche "Nein".

0 Kommentare zu diesem Artikel
722112