717492

Kontextmenü: "Papierkorb leeren" in allen Menüs

Da Sie im Windows-Papierkorb stets nur die vor kurzem gelöschten Dateien haben möchten, leeren Sie ihn gewohnheitsmäßig recht häufig. Der Weg über "Papierkorb löschen" im Kontextmenü des Desktop- Symbols "Papierkorb" ist Ihnen zu lang. Mit einem undokumentierten Registry-Eintrag erweitern Sie das Kontextmenü aller Dateien, Ordner, Laufwerke und von "Start", um den oft benötigten Menüpunkt. PC-WELT zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Da Sie im Windows-Papierkorb (Windows 9x, ME, NT, 2000, XP) stets nur die vor kurzem gelöschten Dateien haben möchten, leeren Sie ihn gewohnheitsmäßig recht häufig. Der Weg über "Papierkorb löschen" im Kontextmenü des Desktop- Symbols "Papierkorb" ist Ihnen zu lang.

Lösung:

Mit einem undokumentierten Registry-Eintrag erweitern Sie das Kontextmenü aller Dateien, Ordner, Laufwerke und von "Start", um den oft benötigten Menüpunkt. Öffnen Sie den Registry-Editor, und gehen Sie zum Schlüssel

"Hkey_Classes_Root\AllFilesystemObjects\ shellex\ContextMenuHandlers".

Legen Sie hier einen neuen Unterschlüssel mit einem beliebigen Namen an, beispielsweise "Papierkorb". Der Name des Schlüssels spielt an dieser Stelle keine Rolle, entscheidend ist stattdessen sein Inhalt. Klicken Sie doppelt auf den neuen Schlüssel, und weisen Sie im rechten Wertefenster dem Eintrag

"(Standard)"

den Wert

"{645ff040-5081-101b-9f08-00aa002f954e}" zu.

Mit dieser Class-ID, auf die normalerweise nur das Papierkorb-Objekt in der Registry verweist, haben Sie den Kontextmenüpunkt auch für Ordner und Dateien eingerichtet. Springen Sie dann im Registry-Editor zum Schlüssel

"Hkey_Classes_Root\Drive\shellex\ContextMenuHandlers".

Legen Sie hier noch mal einen Unterschlüssel "Papierkorb" mit dem gleichen Wert für "(Standard)" an.

Zu umständlich? Wenn Sie nicht am Prinzip der Registry-Erweiterung interessiert sind, können Sie auf die beiden vorbereiteten REG-Dateien PPREG.REG und PPWEG.REG zurückgreifen. Die Datei PPREG.REG erstellt auf einen Doppelklick die notwendigen Registry-Einträge für Sie. Und falls Sie den Kontextmenüpunkt wieder entfernen möchten, genügt ein Doppelklick auf die Datei PPWEG.REG. Windows aktualisiert die Kontextmenüs übrigens in beiden Fällen ohne Neustart oder einer erneuten Anmeldung am System.

0 Kommentare zu diesem Artikel
717492