Windows Vista, 7, 8

Kommandozeile mit mehr Rechten nutzen

Donnerstag, 21.08.2014 | 15:34 von Christian Löbering
Fotostrecke pcwElevateCMD, Kommandozeile, Administrator-Rechte
© (c) iStockphoto.com / asbe
Ihr System wird durch die Windows-Benutzerkontensteuerung (UAC) vor ungewollten Änderungen geschützt, indem sie den Zugriff von Tools, die Sie starten, auf Ihr Nutzerkonto beschränkt. Manche Programme brauchen aber richtige Admin-Rechte. Ruft man sie auf, erscheint meist ein Fenster, in dem Sie den Zugriff bestätigen müssen, nicht jedoch bei Kommandozeilen-Tools.
Mit dem Tool-Paket pcwElevateCMD bekommen Sie drei Funktionen, die den Umgang mit Kommandozeile und UAC vereinfachen. Es handelt sich dabei um eine angepasste Version der Elevation Powertoys. Um sie einzurichten, entpacken Sie das Archiv und rufen die Datei „InstallAllPowerToys.cmd“ per Doppelklick auf.

Mit dem Toolkit „PC-WELT-Elevate CMD“ erhalten Sie unter
anderem einen neuen Kontextmenüpunkt, über den Sie ein
Kommandozeilenfenster mit Admin-Rechten öffnen können.
Vergrößern Mit dem Toolkit „PC-WELT-Elevate CMD“ erhalten Sie unter anderem einen neuen Kontextmenüpunkt, über den Sie ein Kommandozeilenfenster mit Admin-Rechten öffnen können.

Wenn Sie per rechter Maustaste auf einen Ordner klicken, finden Sie im Kontextmenü die zwei neuen Einträge „Kommandozeile hier“ und „Kommandozeile hier als Administrator“.


Wenn Sie auf den ersten Eintrag klicken, öffnet sich das Kommandozeilen-Fenster mit Ihren Benutzerrechten in dem gewählten Ordner. Beim zweiten Eintrag passiert das Gleiche, jedoch mit erhöhten Admin-Rechten. Wenn Sie ein Kommandozeilen-Fenster ohne Admin-Rechte geöffnet haben, können Sie eine Anwendung über die Befehlszeile Elevate <Anwendung> <Parameter> trotzdem mit Admin-Rechten starten. Wenn Sie die Toolbox wieder deinstallieren wollen, rufen Sie die Datei „UninstallAllPowerToys.cmd“ auf.

Donnerstag, 21.08.2014 | 15:34 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1660525