1945754

KitKat-Launcher für Ihr Android-Smartphone nachrüsten

14.10.2014 | 15:31 Uhr |

Mit dem Kitkat-Launcher bringen Sie das Aussehen von Android 4.4 auf Ihr Smartphone. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine App aus dem Play Store.

Dieses Programm brauchen Sie: KK Launcher , gratis.

Sie wollen, dass Ihr Android-Smartphone so aussieht wie das das aktuelle Google-Handy Nexus 5? Mit dem Kitkat-Launcher ahmen Sie Android 4.4 auf jedem Smartphone nach, das mit Android 4.1 oder höher läuft. Der Austausch eines Launchers ist wesentlich einfacher und unproblematischer als das Installieren der APK-Dateien des originalen Nexus-5-Launchers.

KK Launcher: Wenn Sie im Google Play Store nach „Kitkat Launcher“ suchen, erhalten Sie  mehrere Ergebnisse. Der KK Launcher hat allerdings die meisten Downloads mit den besten Bewertungen bekommen, und auch wir finden ihn gut gelungen.

Laden Sie sich die App über den oben aufgeführten Link herunter. Wenn Sie dann auf die Home-Taste Ihres Smartphones tippen, werden Sie gefragt, welcher Launcher gestartet werden soll. Wählen Sie den KK Launcher aus und tippen Sie auf „Nur einmal“ oder tippen Sie auf „Immer“, damit stets der KK Launcher startet – das Standard-Programm können Sie im Nachhinein noch ändern.

Sofort ändert sich die Ansicht der Startbildschirme und des Hintergrunds. Halten Sie Ihren Finger lange auf eine freie Fläche gedrückt, dann können Sie den Hintergrund ändern, Widgets auf den Startbildschirm legen oder die Einstellungen öffnen. Mit einem Wisch nach rechts auf der Startseite gelangen Sie zu Google Now. Außerdem ist die Google-Suche nun fest verankert und auf allen Bildschirmen verfügbar.

Die Einstellungen bleiben allerdings gleich und nicht alle Funktionen von Android 4.4 wie der SMS-Versand über Hangouts kommen mit. Über das Icon „KK Settings“, das auf dem Startbildschirm liegt, können Sie zusätzliche Eigenschaften und Funktionen einstellen – beispielsweise wie viele Apps ein Ordner enthält und wie viele Reihen angezeigt werden. Oder Sie bestimmen, wie groß das System die Texte auf dem Bildschirm anzeigt. Allerdings sind die Optionen nur auf Englisch verfügbar.

Performance: Der KK Launcher läuft auf unserem Testgerät Samsung Galaxy Note 3 sehr flüssig und vor allem stabil. Und wir haben auch keine Instabilität festgestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1945754