690910

JAP: Bewährtes Tool wird kostenpflichtig

03.03.2006 | 06:41 Uhr |

Mit JAP surfen Sie anonym.

Die Software JAP kommt von der Universität Dresden und bietet dem Anwender seit fünf Jahren Anonymität beim Surfen (Version 0.05.022 für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP, 13 MB, Download ). Das Tool arbeitet zuverlässig und mit hoher Geschwindigkeit. Allerdings läuft dieses Jahr die staatliche Förderung des Projekts aus. Es muss sich künftig aus eigenen Mitteln finanzieren.

Voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte werden die Anwender deshalb zur Kasse gebeten. Noch steht das genaue Geschäftsmodell nicht fest. Wahrscheinlich wird es zwei Versionen geben: Zahlenden JAP-Nutzern steht die volle Geschwindigkeit des Anonymisierungsnetzwerks zur Verfügung, wer das Tool kostenlos einsetzen will, bekommt dagegen nur eine geringe Bandbreite für die Datenübertragung.

Doch zu JAP gibt es eine auch weiterhin kostenlose Alternative. Mehr dazu erfahren Sie in der PC-WELT 4/2006.

0 Kommentare zu diesem Artikel
690910