717614

Internet Explorer: Text an Suchmaschine übergeben

Sie haben den Internet Explorer (IE) mit Microsofts inoffiziellen Web Accessories um einige Kontextmenüpunkte ergänzt. Einer davon ist "Web Search", mit dem Sie eine markierte Textstelle auf einer Web-Seite schnell und bequem an eine Suchmaschine übergeben können. Leider nutzt die Funktion nur Yahoo - Sie möchten aber eine andere Suchmaschine einsetzen. PC-WELT erklärt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben den Internet Explorer (IE) mit Microsofts inoffiziellen Web Accessories (27694) um einige Kontextmenüpunkte ergänzt. Einer davon ist "Web Search", mit dem Sie eine markierte Textstelle auf einer Web-Seite schnell und bequem an eine Suchmaschine übergeben können. Leider nutzt die Funktion nur Yahoo - Sie möchten aber eine andere Suchmaschine einsetzen.

Lösung:

Die Installationsroutine der Web Accessories legt im Verzeichnis %windir%\Web einige HTML-Dateien ab und verknüpft die neu eingerichteten Kontextmenüpunkte des IE über Registry-Einträge mit der entsprechenden Datei. So ist alles, was eine Funktion der Web Accessories ausführt, in einer HTML-Datei definiert und lässt sich deshalb leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Sie benötigen dafür einen Text-Editor, etwa das kostenlose ProgrammProton. Zur Not tut es auch Notepad. Laden Sie die Datei

%windir%\Web\Selsearch.HTM

in den Editor, und gehen Sie im Quelltext zur achten Zeile, die folgende Variablendefinition enthält:

var op = new String ("http://msie.yahoo.com/autosearch?p="+ str);

In den Anführungszeichen ist die Suchmaschine angegeben, an die der markierte Textteil übergeben wird. Überschreiben Sie diese Adresse mit der Syntax für eine andere Suchmaschine, etwa Google:

var op = new String ("http://www.google.de/search?q="+ str);

Beachten Sie, dass die resultierende Scriptzeile hier im Heft nur aufgrund des Layouts umgebrochen wird, in der Datei Selsearch.HTM darf sie hingegen keinen Zeilenumbruch enthalten. Nach dem Speichern der Datei ist die Änderung sofort wirksam, ein erneuter Start des Internet Explorers ist nicht nötig.

Sie haben die Web Accessories bislang nicht, aber der Tipp hat Sie neugierig gemacht? Zum Download der englischsprachigen Gratis-Tools gelangen Sie über diese Website .

0 Kommentare zu diesem Artikel
717614