06.12.2012, 16:09

Heinrich Puju

Internet Explorer

Browser-Favoriten sichern und unterwegs verwenden

So sichern Sie die Favoriten des Internet Explorers und verwenden diese an anderen Rechnern. ©Microsoft

Wer mit dem Internet Explorer Favoriten speichert, will nicht, dass diese – beispielsweise bei einer Neuinstallation von Windows oder bei einem Rechnerwechsel – verloren gehen.
Da Windows die Favoriten in Benutzerordnern verwaltet, lassen sich diese Lesezeichen ohne Umweg sichern und auch wieder verwenden, sogar nach einem Wechsel des Standard-Browsers.
Speichern: Wenn Sie die Ordner Ihres Benutzerkontos speichern, werden automatisch die Favoriten des Internet Explorers gesichert. Im persönlichen Ordner befinden sich die Verknüpfungen zu Ihren Lieblingsseiten im Ordner „Favoriten“. Um ihn zu öffnen, klicken Sie bei Windows 7 und Vista im Startmenü auf Ihren Namen und dann im Explorer doppelt auf „Favoriten“. Bei Windows XP klicken Sie im Explorer auf „Dokumente und Einstellungen ➞ (Ihren Namen) ➞ Favoriten“.
Wie Sie sehen, sind die Favoriten in Ordnern gespeichert. Diese entsprechen der Struktur, die beim Sammeln der Einträge vorgegeben wurde. Mit gedrückter Maustaste können Sie durch Ziehen und Ablegen die Verteilung der Favoriten auf die einzelnen Themenordner ändern oder per Klick der rechten Maustaste und „Neu ➞ Ordner“ Unterordner für Favoriten anlegen. Noch wichtiger aber ist, dass sich die Favoriten ganz leicht sichern lassen, beispielsweise auf einen USB-Stick. Klicken Sie den Ordner „Favoriten“ mit der rechten Maustaste an und wählen Sie nach einem Klick auf „Senden an“ das Speichermedium.
Verwenden: Wenn Sie die Favoriten-Ordner auf einem USB-Stick mitnehmen, können Sie auch an fremden Windows-PCs direkt auf Ihre Lieblingsseiten zugreifen: Öffnen Sie dazu einfach einen Ihrer Favoriten-Ordner vom USB-Stick im Windows-Explorer und klicken Sie die gewünschte Verknüpfung doppelt an. Schon wird die Seite geladen.
Das funktioniert auch, wenn auf dem Rechner nicht der Internet Explorer der Standard-Browser ist. Dann wird für die Darstellung der Favoriten-Seite einfach der installierte Standard-Browser herangezogen, zum Beispiel Firefox oder Chrome. Das ist praktisch, und Sie können diese Flexibilität selbst nutzen, wenn Sie auf Ihrem PC den Standard-Browser ändern. Auf diese Weise bleiben Ihnen über den Browser-Wechsel hinweg die Favoriten Ihrer Surfausflüge erhalten.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1516536
Content Management by InterRed