Internet Explorer 9

Geniale Surftricks für den Internet Explorer 9

Donnerstag den 17.11.2011 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Mit unseren Praxis-Tricks surfen Sie schneller durchs Web.
Vergrößern Mit unseren Praxis-Tricks surfen Sie schneller durchs Web.
Der Internet Explorer 9 ist zwar bereits schnell - noch flotter geht's aber mit simplen Tastenbefehlen. Wir geben Hotkey-Tricks zum schnellen Navigieren durchs Web.
Seitenaufruf:
Gleichzeitig verschiedene Internetseiten geöffnet halten, das geht leicht mit den Seitenregistern. Um einen neuen so genannten Tab zu öffnen, genügt es, die Taste Strg und gleichzeitig die Taste T zu drücken. Dann ist auch gleich das Adressfeld markiert, so dass Sie sofort die Adresse der gewünschten Internetseite eintippen können. Wenn es sich um eine Adresse mit der Endung „.com“ handelt, geht dies rasant: Einfach die Namen der Internetseite ohne „www“ und „com“ eintippen und dann die Taste Strg zusammen mit der Enter-Taste drücken, und schon ergänzt der Internet Explorer 9 die fehlenden Adressteile.

Probieren Sie das einfach einmal mit "pcwelt". Der Internet Explorer macht nach Drücken der Tastenkombination daraus www.pcwelt.com. Dank der automatischen Umleitung der Adresse landen Sie dann direkt auf www.pcwelt.de. Wenn Sie „.de“ als Suffix für deutsches Internetseiten eingerichtet haben, können Sie die eingegebene Kurzadresse auch gleich mit deutscher Endung aufrufen. Drücken Sie dann gleichzeitig die Taste Strg sowie die Umschalt- und die Eingabetaste: Schon wird aus der Kurzadresse pcwelt automatisch www.pcwelt.de und diese Internetseite geladen.


Um eine Internetseite in die Favoritenliste aufzunehmen,
genügt es, die Taste Strg zusammen mit der Taste D zu betätigen.
Wenn Sie mit dem Name des Favoriten und seinem Ordner einverstanden
sind, brauchen Sie nur auf „Hinzufügen“ zu klicken oder – schneller
noch – die Enter-Taste zu drücken.
Vergrößern Um eine Internetseite in die Favoritenliste aufzunehmen, genügt es, die Taste Strg zusammen mit der Taste D zu betätigen. Wenn Sie mit dem Name des Favoriten und seinem Ordner einverstanden sind, brauchen Sie nur auf „Hinzufügen“ zu klicken oder – schneller noch – die Enter-Taste zu drücken.

Zwischen Seiten wechseln:
Wenn Sie mehrere Seiten als Tabs geöffnet haben, können Sie durch gleichzeitiges Drücken der Strg- und einer Zahlentaste oben auf der Tastatur schnell zwischen den Internetseiten wechseln: Die Tastenkombination Strg und 1 bringt Sie zur ersten Seite, Strg und 2 zur zweiten bis hin zu Strg und 8, die den achten Tab in den Vordergrund rückt. Falls Sie mehr als acht Seiten-Tabs geöffnet haben, überrascht die Tastenkombination Strg und 9 mit einer Besonderheit: Durch sie erscheint nicht die neunte, sondern zum die letzte Seite in der Tab-Reihe. Das ist jedoch praktisch, wenn Sie sehr viele Tabs geöffnet haben, die nicht mehr alle nebeneinander im Fenster des Internet Explorers aufgereiht erscheinen.

Das seitenweise Blättern in den Tabs geht noch bequemer: Um zum nächsten Tab zu springen, drücken Sie gleichzeitig die Strg- und die Tabulatortaste. Eine Seite zurück geht’s, indem Sie zusätzlich noch die Umschalttaste drücken. Um den Tab und damit die Seite im Vordergrund zu schließen, genügt es, die Taste Strg zusammen mit der Taste W zu drücken. Die Kombination der Tasten Strg und K kopiert den aktuellen Tab samt geöffneter Internetseite. So können Sie weitersurfen, ohne die Ausgangsseite zu verlieren, also beispielsweise die Google-Seite mit den Suchergebnissen geöffnet halten und mit der Kopie Seiten aus der Trefferliste laden.


Zugriffsoptionen:
Um eine geöffnete Internetseite in die „Favoriten“-Sammlung aufzunehmen, öffnen Sie mit dem gleichzeitigen Drücken der Strg- Taste und der Taste D das „Favoriten hinzufügen“-Fenster, in dem Sie das neue Lesezeichen nur noch mit der Enter-Taste bestätigen müssen. Die Tastenkombination Strg und I zeigt die Liste der bereits gespeicherten Favoriten an. Auch der „Verlauf“ lässt sich selbstverständlich per Tastendruck abrufen: Die Kombination von Strg und H listet die früher bereits besuchten Internetadressen auf. Auch die normalerweise nicht sichtbare Menüleiste des Internet Explorers 9 lässt sich ein- und ausblenden, und zwar mit der Taste Alt. Wer für die Anzeige der Internetseiten noch mehr Platz braucht, schaltet mit einem Druck auf die Funktionstaste F11 den Vollbildmodus ein und wieder aus.

Auch der „Download-Manager“ des Internet Explorers 9 gehorcht auf Tastendruck: Wenn Sie gleichzeitig die Tasten Strg und J betätigen, erscheint sein Fenster auf dem Bildschirm. In dem können Sie die laufenden Ladevorgänge überwachen und übertragene Dateien öffnen. Und schließlich hat auch der Klick auf das Haussymbol eine Tasten-Alternative: Wenn Sie die Taste Alt zusammen mit der Taste Pos1 drücken, landen Sie wieder auf der Startseite.

Tipps & Tricks für den Internet Explorer 9
Tipps & Tricks für den Internet Explorer 9

Donnerstag den 17.11.2011 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1145622