710574

Internet Explorer 5/6: Fenstergröße und -position per Script steuern

Wenn Sie den Internet Explorer starten, öffnet sich das Browser-Fenster mit den zuletzt verwendeten Einstellungen. Sie möchten aber den Desktop und andere Fenster im Blick behalten. Das Browser-Fenster sollte daher mit einer bestimmten Breite und Höhe sowie an einer von Ihnen festgelegten Stelle erscheinen. Die PC-WELT zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Wenn Sie den Internet Explorer starten, öffnet sich das Browser-Fenster mit den zuletzt verwendeten Einstellungen. Sie möchten aber den Desktop und andere Fenster im Blick behalten. Das Browser-Fenster sollte daher mit einer bestimmten Breite und Höhe sowie an einer von Ihnen festgelegten Stelle erscheinen.

Lösung:

Sie können sich dazu der Tricks von Web-Designern bedienen. Eine undokumentierte Eigenschaft des Internet Explorers ist es, Scriptbefehle im Adressfeld abzuarbeiten. Eine einfache Demonstration dieser Funktion ist das folgende kleine Java-Script, das formatierten Text in das aktuelle IE-Fenster schreibt. Geben Sie es einfach im Adressfeld statt einer URL ein:

javascript:document.write("<h1>Hallo Welt</h1>")

Das am Anfang stehende "javascript:" signalisiert dem Browser, dass Scriptbefehle folgen. Der Internet Explorer muss nicht schon gestartet sein, um einen derartigen Scriptbefehl zu empfangen. Sie können ihm Ihre Anweisung auch auf der Kommandozeile oder in einer Verknüpfung mitteilen und den Browser damit öffnen:

"<Pfad>\iexplore.exe" javascript:document.write("<h1>Hallo Welt</h1>")

Nach dem gleichen Prinzip lässt sich der Browser beim Start auf eine bestimmte Größe und Position trimmen:

"<Pfad>\iexplore.exe" javascript:window.resizeTo(400,400);window.moveTo(400,0);location.href="about:home"

Die Anweisung "window.resizeTo(400, 400)" bringt das Fenster auf 400 x 400 Pixel, "window.moveTo(400,0)" verschiebt es zu den angegebenen Koordinaten. Mit "location.href="about:home"" weisen Sie den Internet Explorer an, die festgelegte Startseite zu öffnen.

Bei unseren Beispielwerten kommt das Browser-Fenster bei einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln exakt in die rechte obere Ecke des Bildschirms. Sie können diese Werte beliebig verändern, um die optimale Größe und Position herauszufinden.

Weitere Beispielwerte für mehrere Positionen bei unterschiedlichen Bildschirmauflösungen finden Sie in der Datei IEPOS.HTM .

Um den Browser immer mit den idealen Werten zu starten, bearbeiten Sie die Verknüpfung zum Internet Explorer und geben anschließend im Feld "Ziel" Ihre Befehlszeile ein.

Übrigens:

Wenn Sie keinen Wert auf eine bestimmte Startseite legen, können Sie den beschriebenen Befehl auch über "Extras, Internetoptionen,Adresse" als Startseite definieren.

Download von IEPOS.HTM

0 Kommentare zu diesem Artikel
710574