08.11.2012, 15:15

Heinrich Puju

Internet-Tool

Orbit Downloader lädt Dateien asynchron

Mit Orbit Downloader laden Sie Dateien zeitversetzt aus dem Internet herunter. ©istockphoto.com/Jirsak

Der Download großer Dateien belastet die Geschwindigkeit der Internetverbindung.
Mit einem Download-Manager wie Orbit Downloader können Sie beim Surfen entscheiden, ob Sie die Datei direkt laden wollen oder vielleicht erst später, wenn der Download beispielsweise ein laufendes Video oder Online-Spiel nicht mehr belastet.
Installieren: Laden Sie sich Orbit Downloader einfach aus unserem Downloadbereich. Die Installation des Tools läuft auf Englisch ab. Entfernen Sie im Fenster „Select Additional Tasks“ das Häkchen vor „Set my home page to Orbit Downloader Start Page“. Die Abfrage, ob Sie einen Systemscan wünschen, ist Werbung. Markieren Sie „Ich möchte DriverScanner 2012 nicht installieren“. Nach der Installation wird Orbit Downloader gestartet. Für die deutsche Oberfläche klicken Sie im Fenster auf „View ➞ Language ➞ Deutsch“.
Downloads sammeln: Wenn Sie in Zukunft beim Surfen auf einen Download klicken, übernimmt Orbit Downloader die Steuerung und blendet ein Download-Fenster ein. Beim ersten Mal müssen Sie eventuell den Sicherheitshinweis des Firewall-Programmes mittels „Zugriff zulassen“ beantworten. Im Orbit Downloader-Fenster zeigt das Feld „Pfade“ den Ordner an, in dem der Download gespeichert wird. Per Klick auf „Wählen“ können Sie ihn ändern. Zum direkten Übertragen der Datei klicken Sie auf „OK“. Die Übertragung erfolgt nun im Hintergrund, während Sie weiter surfen.
Zeitversetzt übertragen: Für den Fall, dass Sie eine Datei erst später übertragen wollen, weil Sie zunächst in Ruhe weitersurfen möchten, klicken Sie im Dialogfenster auf „Mehr“ und markieren danach „Manuell“ mit einem Mausklick. Damit ist die Datei für den späteren Download registriert. Auf diese Weise können Sie während des Surfens schon weitere Dateien vormerken, die Sie später im Orbit Downloader-Programmfenster mit einem Klick auf das Symbol „Start“ laden. Alternativ hierzu können Sie im Download-Fenster schon einen Zeitpunkt für den Download festlegen, beispielsweise während der Acht-Uhr-Nachrichten oder während des Kinobesuchs. Hierfür klicken Sie im Dialogfenster auf „Mehr ➞ Zeitgesteuert ➞ Planen“, legen im Planer den Download-Termin fest und bestätigen beide Fenster mit „OK“.
Orbit Downloader-Fenster öffnen: Um auf das Orbit Downloader-Programmfenster zuzugreifen, klicken Sie im Infobereich der Taskleiste oder im Menü der ausgeblendeten Symbole auf das Orbit Downloader-Programmsymbol. Im Programmfenster listet Orbit Downloader alle Dateien, die noch heruntergeladen werden müssen und deren Download bereits fertiggestellt wurde, übersichtlich mit Fortschrittsanzeige auf.
Kommentare zu diesem Artikel (1)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1498873
Content Management by InterRed