1964304

Installationsprobleme bei Druckern beheben

11.07.2014 | 14:41 Uhr |

Ein Drucker oder Multifunktionsgerät lässt sich von der mitgelieferten CD nicht installieren. Der Vorgang bricht mit einer Fehlermeldung wie „DifX Driver Package Installer Error=30“ ab. Auch das Treiberpaket aus dem Internet bringt keine Hilfe, vielmehr weist es denselben Fehler auf. Mit diesem Tipp kriegen Sie das Gerät trotzdem korrekt zum Laufen.

Erste Hilfe durch Windows: Schlagen die Versuche fehl, den Drucker oder das Multifunktionsgerät per CD zu installieren, nutzen Sie die Autoerkennung von Windows. Dazu ändern Sie den Ablauf der Installation. Normalerweise warten Sie, bis die Installationsroutine Sie aufgefordert, den Drucker mit dem Rechner per USB zu verbinden. Doch in diesem Fall schließen Sie das eingeschaltete Gerät sofort an den PC an. Nun startet Windows die Autoerkennung und installiert die Gerätetreiber. Prüfen Sie bei Multifunktionsgeräten, ob auch Scan- und Fax-Treiber aufgespielt wurden.

Treiber nachinstallieren: Fehlen Ihnen Treiber, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Legen Sie die Hersteller-CD erneut ein und suchen Sie nach der benutzerdefinierten Installation. Manche Gerätehersteller, beispielsweise Brother, bieten eine Reparaturfunktion für das Treiberpaket an. Läuft die Routine durch, sind die fehlenden Treiber automatisch aufgespielt. Auch zusätzliche Programme, etwa Anwendungen zur Schrifterkennung, lassen sich so nachinstallieren. Alternativ suchen Sie auf den Support-Webseiten der Hersteller nach den Treibern für das Fax oder den Scanner. Laden Sie diese auf Ihren Rechner und installieren Sie sie nach.

System erkennt ein Treiberproblem: Stimmt etwas mit einem Treiber nicht, erscheint ein Ausrufezeichen neben Ihrem Druckersymbol. Vielfach lässt sich das Problem über den Gerätemanager lösen. Unter Windows 7 klicken Sie dazu auf „Start > Systemsteuerung“. Unter Windows 8.1 gehen Sie auf den Pfeil am linken unteren Bildrand der Kacheloberfläche und wählen den Gerätemanager aus der Übersicht. Der Drucker mit dem Problem ist meist als „unbekanntes Gerät“ gekennzeichnet. Mit einem Rechtsklick darauf aktualisieren Sie die Treiber. Nach dem Update erkennt Windows den Drucker nun korrekt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1964304