716008

In 15 Minuten Vollkasko-Versicherung für Win-XP/2000-Installationen

Sie haben Windows XP oder 2000 installiert: System läuft, Hardware läuft, Software läuft. Alle Einstellungen sind so, wie Sie sich das jetzt und künftig wünschen. Wie können Sie diesen erfreulichen Zustand dauerhaft erhalten? Was kostet eine Vollkasko-Versicherung für Win-XP/2000-Installationen? Unser Kostenvoranschlag: 3 Euro und 15 Minuten.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben Windows XP oder 2000 installiert: System läuft, Hardware läuft, Software läuft. Alle Einstellungen sind so, wie Sie sich das jetzt und künftig wünschen. Wie können Sie diesen erfreulichen Zustand dauerhaft erhalten?

Lösung:

Wir haben uns an einen bewährten Win 9x/ME-Trick erinnert und überlegt, ob er für 2000/XP umzusetzen ist. In der Tat - mit wenigen Schritten erstellen Sie wie unter 9x/ME eine Systemkopie, zu der Sie im Notfall zurückkehren können:

1.

Legen Sie die Installations-CD von Windows 2000/XP ein. Gehen Sie in der Eingabeaufforderung (CMD.EXE) mit "cd i386" in das Installationsverzeichnis, und installieren Sie mit "winnt /cmdcons"die Wiederherstellungskonsole auf Festplatte. Dieser Schritt ist nicht zwingend notwendig, vereinfacht aber den Rest.

2.

Kopieren Sie die DateiWINBACK.BATauf den PC, und starten Sie sie per Doppelklick. Diese kopiert nun Ihre Windows-Installation in den Ordner \Winback. Außerdem erstellt sie die Hilfsscripts #1 und #2, die Ihnen später lästige Eingaben in der Konsole abnehmen.

3.

Die Registry kann nur in der Konsole kopiert werden. Starten Sie also den PC neu, und wählen Sie im Bootmenü die Konsole. Das noch unvollständige Backup erscheint hier bereits als Windows-Installation. Melden Sie sich aber zunächst auf dem Originalsystem an, wofür in der Regel das Administrator-Kennwort verlangt wird. Geben Sie dann "batch c:\#1" ein.

#1 kopiert die Registry-Dateien temporär ins Hauptverzeichnis. Dann melden Sie sich mit "logon" bei der Windows-Kopie an, und mit "batch c:\#2" holen Sie die Registry in das Backup. Damit ist die Sicherung beendet. Sie können jederzeit über die Konsole zu diesem Systemstatus zurückkehren. Dabei melden Sie sich in der normalen Installation an und benennen diese mit "ren <Windows><NameEgal>" um. Anschließend melden Sie sich mit "logon" bei der Kopie an und geben dieser mit

ren winback <Windows>

den Ordnernamen des Originals.

Zum Kostenvoranschlag:

Die Kopie benötigt etwa ein Gigabyte, bei den aktuellen Plattenpreisen sind das kaum 3 Euro. Die Konsole ist, sofern die Installations-CD zur Hand ist, in zwei Minuten installiert. Der Durchlauf der WINBACK.BAT mit der Systemkopie dauert höchstens fünf Minuten. Wenn Sie sich dann in der Konsole an die Anleitung halten und das Admin-Kennwort parat haben, sollten Sie die anvisierten 15 Minuten sogar unterbieten können.

Download von WINBACK.BAT

0 Kommentare zu diesem Artikel
716008