2234539

Icons aus der Systemsteuerung als Screenshot erstellen

17.11.2016 | 15:10 Uhr |

Mit dem Tool Winaero Tweaker können Sie die Verknüpfungen auf dem Desktop von dem störenden Pfeil befreien.

Ab und zu benötigt man für eine Dokumentation oder Anleitung ein Bild von einem Symbol aus der Systemsteuerung. Doch während man durch Drücken der Strg-Taste und Drehen am Mausrad die Icons auf dem Desktop ganz einfach vergrößern und verkleinern kann, ist das in der Systemsteuerung nicht möglich. Dort können Sie ausschließlich zwischen „Große Symbole“ und „Kleine Symbole“ umschalten.

So geht es dennoch: Ziehen Sie das gewünschte Icon per Drag & Drop auf den Desktop. Windows erzeugt nun eine Verknüpfung mit dem Systemsteuerungs-Element, welche Sie wie beschrieben in der Größe verändern können. Falls Sie der Verknüpfungspfeil stören sollte, entfernen Sie ihn mit der App Winaero Tweaker : Unter „File Explorer -> Shortcut Arrow“ stellen Sie dort um auf „No Arrow“. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie Ihre laufende Arbeit gespeichert haben, und klicken Sie zum Übernehmen der Änderungen auf „Restart Explorer“.

Screenshot mit Mauszeiger anfertigen - so geht's

Am allerbesten zu erkennen ist das Symbol natürlich auf einem weißen Hintergrund. Windows 10 bietet allerdings keine entsprechende Hintergrundfarbe an. Erzeugen Sie daher mit einem Grafkprogramm wie etwa Paint eine weiße Fläche und speichern Sie diese nun als PNG-Datei in einem beliebigen Ordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie „Anpassen“. Stellen Sie als Hintergrund „Bild“ ein und klicken Sie danach auf "Durchsuchen“. Wählen Sie Ihre Hintergrunddatei aus und klicken Sie auf „Anpassung auswählen -> Ausfüllen“, damit Windows die weiße Fläche auf die gesamte Desktop-Fläche erweitert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2234539