Heimnetzwerk

IPv6 abschalten und Netzwerklast sparen

Dienstag den 02.10.2012 um 14:33 Uhr

von Stephan Mayer

Bildergalerie öffnen Heimnetzwerk - IPv6 abschalten, Netzwerklast sparen
© iStockphoto.com/s_john79
Bertreiben Sie Ihren Rechner in einem Netzwerk ohne Microsofts "Heimnetzwerk" und möchten Netzwerklast sparen? Hierzu können Sie das Internetprotokol Version 6 (IPv6) deaktivieren. Bei der Nutzung des in Windows 7 integrierten Heimnetzwerks muß zum Abschalten von IPv6 folgender Vorgehensweise gefolgt werden.
Wenn Sie Ihren Rechner in einem Netzwerk ohne Microsofts „Heimnetzwerk“ betreiben, können Sie IPv6, das unter Windows 7 und Vista standardmäßig aktiviert ist, stilllegen und so ganz einfach zusätzliche Netzwerklast loswerden. Das in Windows 7 integrierte Heimnetzwerk funktioniert aber nur mit aktiviertem IPv6.

Eigenschaften von LAN-Verbindung.
Vergrößern Eigenschaften von LAN-Verbindung.

So geht’s: Drücken Sie die Windows-Taste und tippen Sie „explorer“ ins Suchfeld ein, mit Enter starten Sie den Windows- Explorer. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste „Netzwerk rechts“ an und wählen Sie „Eigenschaften“. Im dazugehörigen neuen Fenster wählen Sie rechts „Adaptereinstellungen ändern“. Klicken Sie dann Ihre LAN-Verbindung rechts an, wählen Sie „Eigenschaften“ und entfernen Sie mit einem weiteren Mausklick den Haken vor „Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)“. Jetzt schließen Sie die Dialogbox mit einem Klick auf „OK“.

Dienstag den 02.10.2012 um 14:33 Uhr

von Stephan Mayer

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • LeoO 12:45 | 07.05.2012

    Warum immer umständlich?

    Um den Explorer zu starten genügt die Tastenkombination [Windows-Taste] und [E]. Damit spart man sich das Eintippen und das Drücken der ENTER-Taste. Immer diese Tipps...

    Antwort schreiben
1445347