716100

HTML-Generator: Websites automatisch aktualisieren

Ihre Web-Seiten enthalten Daten in tabellarischer Form, die Sie gelegentlich aktualisieren wollen - etwa die Seiten eines Vereins mit Veranstaltungsterminen, das Kursangebot einer Volkshochschule oder Produktkataloge. Mit einem PC-WELT-Makro automatisieren Sie diesen Vorgang.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Hoch

Problem:

Ihre Web-Seiten enthalten Daten in tabellarischer Form, die Sie gelegentlich aktualisieren wollen - etwa die Seiten eines Vereins mit Veranstaltungsterminen, das Kursangebot einer Volkshochschule oder Produktkataloge.

Lösung:

Mit Word können Sie zwar einzelne Dokumente in jeweils eine HTML-Datei konvertieren, aber es fehlt die Möglichkeit, Dokumente entsprechend ihrer Struktur auf einzelne HTML-Dateien zu verteilen und mit Links zu versehen.

Damit würden sich beispielsweise die Ladezeiten verkürzen. Eine Lösung bietet unser Word-Add-in GENHTML.DOT (alle erwähnten Dateien finden Sie im Archiv GENHTML.EXE). Hinweise zur Installation entnehmen Sie bitte der beigefügten Datei README.TXT.

So erhalten Sie das passend formatierte Dokument:

Das Makro benötigt als Datenquelle ein speziell formatiertes Word-Dokument. Ein Beispiel dafür finden Sie in der Datei GENHTML.DOC. Es enthält Informationen, die ein EDV-Dozent im Internet zur Verfügung stellen möchte. In unserem Fall sind das Kurstitel, Kurzbeschreibung und ein längerer Infotext. Damit das Dokument eine auswertbare Struktur erhält, haben wir den Kurstiteln jeweils die Formatvorlage "Überschrift 1" und den Kurzbeschreibungen "Überschrift 2" zugewiesen.

Der Infotext ist als "Standard" formatiert. Der Zielordner für die HTML-Dokumente steht in der ersten Zeile des Dokuments und ist als "Überschrift 3" formatiert.

Wenn Sie nun das Makro "pcw-GenHTML" starten, übernimmt es das Zielverzeichnis aus der ersten Dokumentzeile. Anschließend generiert es aus dem durch die Überschriften unterteilten Dokument für jeden Abschnitt jeweils eine HTML-Datei und zum Abschluss ein Inhaltsverzeichnis. Außerdem erhält jedes Dokument eine einfache Navigationsleiste, mit der Sie zum Inhaltsverzeichnis zurückkehren oder zum nächsten oder vorherigen Datensatz wechseln können.

Das Aussehen der Dokumente bestimmen Sie bei Bedarf über das Stylesheet MYSITE.CSS. Diese Datei muss dafür im selben Verzeichnis wie die HTML-Dateien liegen.

Wenn alles geklappt hat, liegen im Zielordner die Datei mit dem Inhaltsverzeichnis und so viele HTML-Dateien, wie sich Überschriften im Dokument befinden. Nach Änderungen am ursprünglichen Word-Dokument starten Sie das Makro erneut und kopieren die aktualisierten Dateien jeweils per FTP auf Ihren Webserver.

Word-Add-in GENHTML.DOT

0 Kommentare zu diesem Artikel
716100