Gratis

Vollversion des Tages: Ultima Steganography 1.6

Sonntag den 17.06.2012 um 15:04 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Vollversion des Tages
Vergrößern Vollversion des Tages
© iStockphoto.com/ alxpin
Ultima Steganography ist eine einfach zu bedienende Steganographie-Software für Windows.
Das Tool verschlüsselt beliebige Dateien und versteckt diese innerhalb von Bildern. Nachdem das 'Verbergen' durchgeführt wurde, unterscheidet sich die veränderte Datei nicht von einer gewöhnlichen Bilddatei.

Zur Gratis-Vollversion des Tages  

Achtung: Schließen Sie den Registrierungsvorgang am besten gleich nach dem Download ab. Denn sobald die nächste Aktion am nächsten Tag startet, verfallen nicht eingelöste Codes. Den Code finden Sie meist in einer Textdatei im Download; bisweilen müssen Sie sich via E-Mailregistrieren.

Zur Top-100 der PC-WELT-Downloads

Sonntag den 17.06.2012 um 15:04 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (11)
  • Computerfred 00:43 | 16.06.2012

    „Ubi pus, ibi evacua.“

    „Wo Eiter ist, dort entleere ihn.“

    Tut nix zur Sache aber Hippo&%$§ hatte dann wohl recht

    :kotz:

    Antwort schreiben
  • tempranillo 23:35 | 15.06.2012

    Welche mir hierzu ad demonstrandum spontan einfallen.

    Und was ist damit? Latein für Angeber ist ja ganz nett, aber wenn man sich gerade über Überfremdung der schönen deutschen Sprache aufregt, hat so ein Schlagwort aus dem Kleinen Latinum doch eine komische Note.

    Ansonsten sehe ich das wie Scasi: Wenn du mit Englisch nicht klarkommst, kauf dir doch ne lateinische Software.

    Antwort schreiben
  • Heronimuss 21:34 | 15.06.2012

    Zitat: Scasi
    ist doch alles nur Dummschwatz! Du lädst Dir 'ne kostenlose Software eines ausländischen Unternehmens runter - wenn Du dann feststellst, dass keine deutsche Sprachunterstützung dabei ist, Pech gehabt! aber darüber zu lamentieren, ist einfach nur peinlich!


    Findest Du? Sehe es eher als Ausübung des Art. 5 GG unter Nutzung eben des "freien Geistes".

    Hinweis: Es folgt eine Anmerkung der freien Meinungsäußerung. Diese stellt keine Tatsachenfeststellung dar und ist nur als Zitat zu werten.
    > "...die Bezichtigung des Gegenüber, er sei arm an geistiger Wesenheit ist immer der Ausdruck für eine mangelnde geistige Reife des Bezichtigenden und der Versuch, die eben dortig zu findende mangelnde Reife auf den Gegenüber zu projiezieren ..." (S. Freud, eben da) < :sorry:

    Ansonsten, Danke das es DIR peinlich ist, obwohl mir der Sinn Deiner Peinlichkeit verschlossen ist. :danke:

    Antwort schreiben
  • Scasi 21:02 | 15.06.2012

    ist doch alles nur Dummschwatz! Du lädst Dir 'ne kostenlose Software eines ausländischen Unternehmens runter - wenn Du dann feststellst, dass keine deutsche Sprachunterstützung dabei ist, Pech gehabt! aber darüber zu lamentieren, ist einfach nur peinlich!

    Antwort schreiben
  • Heronimuss 20:51 | 15.06.2012

    Zitat: Scasi
    > Auch ohne nazionalistische Neigungen sei gesagt:

    kauf Dir doch deutschsprachige Software von deutschen Unternehmen, statt sie von ausländischen kostenlos haben zu wollen! :popcorn:


    Genau, geblubber...

    Da wir uns nicht persönlich kennen und Dir gewiss die Kenntnis darüber fehlt, wann und welche "deutsche" Software ich mir für wieviel wo gekauft habe, will ich es mal so ausdrücken:
    Nicht über Fremde Urteilen und mal Spinat spielen ...

    Ausserdem geht es hierbei wohl nicht um den Gedanken der "kostenlosen" Software, Giveways sind wohl zu 98% "Anreiz-Progi´s" um sich bei Gefallen die entsprechende "Neue" oder "Prof." oder oder zu kaufen. Sowas nennt man Marketing ...:sorry:

    Antwort schreiben
1495200