719550

Grafikkarte: Schwarzes Bild nach Treiberinstallation

19.09.2003 | 12:52 Uhr |

Sie haben eine neue Grafikkarte in Ihren PC eingebaut. Doch nach der Installation des Treibers bleibt der Monitor schwarz. Der alte und der neue Grafikkartentreiber kollidieren. Starten Sie Windows zunächst im abgesicherten Modus. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie anschließend den Rechner wieder auf Touren bringen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben eine neue Grafikkarte in Ihren PC eingebaut. Doch nach der Installation des Treibers bleibt der Monitor schwarz.

Lösung:

Der alte und der neue Grafikkartentreiber kollidieren. Starten Sie Windows zunächst im abgesicherten Modus. Drücken Sie dazu gleich nach dem PC-Start <F8>. Das Betriebssystem lädt dann den eigenen Standard-VGA-Treiber, der mit jeder Grafikkarte harmonieren sollte. Bei Windows XP entfernen Sie Grafikkartentreiber, indem Sie das Treiberprogramm im Software-Ordner löschen. Sie finden ihn über "Start, Systemsteuerung". Fehlt der Treiber hier, löschen Sie die entsprechende Komponente im Geräte-Manager.

Bei älteren Windows-Versionen müssen Sie erst den oben erwähnten VGA-Standardtreiber fest installieren, ehe Sie die Störenfriede aus dem System entfernen können. Auf die Auswahlliste der Grafikkartentreiber kommen Sie über "Arbeitsplatz, Systemsteuerung, Anzeige, Einstellungen, Erweitert, Grafikkarte, Ändern, ..." (bei Win ME und 2000; bei Win 95/98 "Weitere Optionen" statt "Erweitert").

Lassen Sie sich in der Treiberliste "Alle Modelle anzeigen", und aktivieren Sie in der linken Liste "Standardgrafikkartentypen" und rechts "Standardgrafikkarte (VGA)". Ein Klick auf "Weiter" beendet die Installation. Als Nächstes entfernen Sie die beiden kollidierenden Grafiktreiber. In der Regel bietet jeder Grafikkartentreiber eine De-Installations-Routine, die Sie lediglich per Doppelklick aufrufen müssen. Fehlt diese, erkundigen Sie sich beim Grafikkartenhersteller nach dem Prozedere.

Sind die Grafiktreiber aus dem System entfernt, starten Sie den PC neu. Windows erkennt die neue Grafikkarte und verlangt nach einem Treiber. Installieren Sie ihn. Nun sollte die Grafikkarte das Bild fehlerlos an den Monitor senden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
719550