250159

Bessere Qualität für Youtube-Filme

11.07.2008 | 08:45 Uhr |

Grob aufgelöste, pixelige Filme könnten bald der Vergangenheit angehören: Youtube führt mehr und mehr Material in hoher Qualität. Dabei handelt es sich um MPEG-4-Filme nach dem H.264-Standard. Bisher liefert Youtube allerdings noch keinen standardisierten Zugang dazu. Wir zeigen Ihnen, wie Sie immer in den Genuss der besseren Auflösung kommen, sofern diese vorhanden ist.

Wann immer Sie sich auf Youtube ein Video anschauen, setzen Sie einfach den Cursor in die Adresszeile, fügen an das Ende der URL "&fmt=18" an und drücken die Eingabetaste. Youtube spielt daraufhin das Video noch einmal ab, und zwar in der höher aufgelösten Variante, wenn diese existiert. Wenn nicht, schadet der zusätzliche Parameter auch nicht - Sie sehen dann lediglich das gleiche Video noch einmal - es sieht zwar nicht besser aus, liegt aber bereits im neuen Format vor. Rechts unter dem Video zeigt ein blau eingefärbtes Bildschirm-Symbol an, dass Sie den H.264-Parameter verwenden. Wenn Sie ein Youtube-Konto besitzen, können Sie die H.264-Option auch dauerhaft einstellen: Klicken Sie dazu auf "Konto" und danach auf den Link "Video-Wiedergabequalität".

Bisher verfügbare Video-Tools sind noch nicht darauf eingerichtet, Youtube-Inhalte in H.264-Qualität herunterzuladen. Die einzige Möglichkeit, dies komfortabel zu tun, bieten derzeit Greasemonkey-Scripts für Firefox, die jeweils die passenden Download-Links in die Youtube-Seiten einfügen. Ein solches Script können Sie sich etwa über www.pcwelt.de/644 installieren: Klicken Sie dazu auf der Web-Seite, zu der die Kurz-URL umleitet, auf den Link "Install this script". In der Youtube-Werkzeugleiste erscheint daraufhin ganz links, direkt unter dem Youtube-Logo, der Link "Download". Darüber können Sie Sie das gegenwärtig gespielte Video herunterladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
250159