20558

Get Right: Unbeabsichtigte Script-Downloads vermeiden

Download-Manager wie Get Right sind häufig eine nützliche Hilfe - manchmal sorgen sie aber auch für Schwierigkeiten: Get Right versucht zuweilen, Scripts auf Web-Seiten auf die Festplatte herunterzuladen, und verhindert so, dass diese ausgeführt werden und Sie das jeweilige Web-Angebot wie vorgesehen nutzen können. Die PC-WELT verrät Ihnen, wie Sie das unbeabsichtigte Downloaden von Scripten unterbinden können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Gering

Problem:

Download-Manager wie Get Right sind häufig eine nützliche Hilfe - manchmal sorgen sie aber auch für Schwierigkeiten: Get Right versucht zuweilen, Scripts auf Web-Seiten auf die Festplatte herunterzuladen, und verhindert so, dass diese ausgeführt werden und Sie das jeweilige Web-Angebot wie vorgesehen nutzen können.

Lösung:

Wenn Get Right versucht, ein Server-Script oder -Programm herunterzuladen, klicken Sie noch einmal auf den Link und halten dabei die <Strg>- und <Shift>-Taste gedrückt. Mit diesem Hotkey weisen Sie Get Right an, auf keinen Fall einen Download zu starten.

Wenn bei einer häufig benutzten Web-Seite dieses Problem auftritt, können Sie sie auch ganz der Aufmerksamkeit von Get Right entziehen. Öffnen Sie dazu per Rechtsklick auf das Get-Right-Icon im Systray das Menü "Options, GetRight Configuration".

Wählen Sie in der linken Spalte den Abschnitt "Monitor", und tragen Sie im Feld "Ignore all clicks for these server(s)" die betroffene URL ein. Zwischen mehreren URLs lassen Sie einfach Leerzeichen.

Beachten Sie, dass hier als Einträge nur Server-Namen zugelassen sind - keine darüber hinausgehenden Adressen. Tragen Sie also stets nur den Teil einer Adresse nach dem "http://" bis vor dem ersten Slash ("/") ein. Wildcards sind erlaubt, also etwa"*update.microsoft.com".

Die Shareware Get Right 4.5a finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
20558