1815334

Gesperrte Kanäle aus Youtube-Abos löschen - so geht´s

20.08.2013 | 14:35 Uhr |

Sie können gesperrte oder gelöschte Youtube-Kanäle nicht direkt aus Ihren Youtube-Abos löschen. Youtube hat schlicht vergessen, eine komfortable Funktion hierfür einzubauen. Mit diesem Trick geht es aber doch.

Die Abo-Funktion von Youtube ist eine überaus nützliche Funktion. Die abonnierten Youtube-Kanäle sind von jedem Endgerät aus erreichbar. So können Sie etwa am PC spannende neue Kanäle abonnieren, um die dort veröffentlichten Videos später in aller Ruhe via Xbox 360, PS3 oder App bequem auf dem Fernseher, Smartphone oder Tablet anzuschauen. Voraussetzung ist, dass alle Geräte mit dem gleichen Google-Konto bei Youtube angemeldet sind.

Über „Abos verwalten“ - ganz unten in der linken Seitenleiste - können Sie die bereits abonnierten Kanäle verwalten und auf diesem Weg auch ein Abo wieder beenden. Das Problem: Ist der abonnierte Kanal mittlerweile vom Anbieter gelöscht oder durch Youtube gesperrt worden, dann taucht er zwar in Ihrer Abo-Liste weiterhin auf, enthält aber keinerlei Inhalte und ein Löschen des Eintrags ist via „Abos verwalten“ nicht möglich. Youtube hat offenbar vergessen, den Anwendern eine Funktion zum Löschen solcher Abo-Leichen anzubieten. Angeblich gibt es eine Automatik-Funktion, die dafür sorgen soll, dass solche Kanäle nach einiger Zeit verschwinden. Wenn Sie nicht solange warten wollen, können Sie mit einem Trick solche Einträge selber und sofort aus Ihrer Abo-Liste entfernen.

Dazu rufen Sie das Youtube-Adressbuch über youtube.com/adress_book auf (achten Sie darauf, dass Sie dabei auf Youtube angemeldet sind). Nun klicken Sie auf „Kontakt hinzufügen“ und fügen unter Nutzername den Namen des Kanals hinzu, den Sie entfernen möchten. Sie müssen als Nutzername exakt den Namen eingeben, der in der Abo-Liste angezeigt wird und achten Sie dabei auch auf die Groß- und Kleinschreibung. Anschließend klicken Sie auf „Speichern“ (nicht „Enter“ auf der Tastatur drücken, sonst funktioniert der Trick es nicht!).

Sie erhalten nun den Hinweis, dass der Kontakt erstellt wurde. In den Kontakt-Infos erscheint aber auch der Link „Abo kündigen“. Wenn Sie auf den Link klicken, wird der Kanal aus Ihrer Abo-Liste endlich entfernt.

Den so angelegten nicht mehr benötigten Eintrag im Adressbuch können Sie dann einfach wieder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815334