Mail-Postfach sauber halten

Werbe-Mails an ein Spam-Postfach umleiten

Donnerstag, 29.12.2011 | 10:35 von Heinrich Puju
Fotostrecke Spam umleiten
© iStockphoto.com/ene
Ein zweites E-Mail-Postfach eignet sich perfekt als Müllhalde für unerwünschte Nachrichten. Wir zeigen, wie Sie den nötigen Mail-Filter einrichten und Spam automatisch weiterleiten.
Etwa zur Abwicklung der Korrespondenz, die einen Rattenschwanz an Werbung nach sich ziehen könnte oder bei der nicht unbedingt Ihr Name aus der Hauptadresse ablesbar sein soll.

GMX ist einer der beliebtesten E-Mail-Dienste, der auch kostenlose Postfächer anbietet, die sich als Zweitadresse nutzen lassen. Eine Besonderheit gegenüber vielen anderen E-Mail-Diensten: Sie können Ihre GMX-Post an ein anderes Postfach weiterleiten lassen.

Sehr praktisch ist, dass Sie sich nicht alle E-Mails nachsenden lassen müssen, sondern durch Filterfunktionen genau festlegen können, was weitergeleitet wird. Beispielsweise lassen sich so die Nachrichten bestimmter Absender von der Nachsendung ausschließen. Die bleiben dann einfach im GMX-Posteingang, sind also im Zweifelsfall nicht verloren.



Filterregeln für die Weiterleitung festlegen: Öffnen Sie die GMX-Startseite im Internet-Browser. Melden Sie sich dort wie gewohnt mit Ihren Anmeldedaten an, also mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort. Falls Sie noch kein GMX-Konto haben, klicken Sie unter den Eingabefeldern auf „Kostenlos anmelden“, füllen das Formular aus und folgen der Anleitung.

Nach der Anmeldung erscheint Ihre Postfachseite. Klicken Sie in der Navigationsspalte links auf „E-Mail, Filterregeln“ und im folgenden Fenster auf „Neue Filterregel einrichten“. Auf der folgenden Seite setzen Sie mit der Maus ein Häkchen vor „Mails von bestimmten Absendern“. Daraufhin erscheint ein Eingabefeld, in dem Sie die Adressen der Absender eintragen können, deren E-Mails weitergeleitet werden sollen.


Filterregeln für die Weiterleitung festlegen.
Vergrößern Filterregeln für die Weiterleitung festlegen.

Wenn alle E-Mails außer denen bestimmter Absender weitergeleitet werden sollen, klicken Sie auf „umkehren“. Dann ändert sich das Filterkriterium in „Alle Mails außer von bestimmten Absendern“. Danach tragen Sie ins Eingabefeld die E-Mail-Adresse eines Absenders ein, dessen Nachrichten nicht weitergeleitet werden sollen, und klicken auf „hinzufügen“. Auf die gleiche Weise können Sie nun weitere Absender ergänzen. Anschließend klicken Sie auf „weiter“.

Auf der nächsten Seite setzen Sie ein Häkchen vor „Kopie an eine andere Adresse weiterleiten“. Ins dann erscheinende Eingabefeld tippen Sie als Zieladresse die Adresse Ihres Hauptpostfachs ein und klicken danach auf „hinzufügen“.

Auf derselben Seite können Sie die Original-E-Mail nach der Weiterleitung „löschen“ lassen. Oder Sie sammeln sie in einem speziellen Ordner. Dazu markieren Sie „In einen anderen Ordner verschieben“, klicken ins Feld „Ordner“ und wählen etwa „Archiv“.

Filterregel aktivieren: Dann wechseln Sie mit „weiter“ ins letzte Einrichtungsfenster. Dort tippen Sie einen Namen für die Filterregel ein, etwa Weiterleitung, und klicken anschließend auf „Filter speichern“. Die neue Filterregel ist danach sofort aktiv.

Donnerstag, 29.12.2011 | 10:35 von Heinrich Puju
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1188339