1792313

So legen Sie fest, mit welchen WLANs sich ein Windows-Rechner verbindet

01.10.2013 | 15:31 Uhr |

Bei Windows 8 hat sich Microsoft ein paar WLAN-Einstellungen gespart: Beispielsweise fehlt der Profil-Manager für Drahtlosnetzwerke, in dem Sie festlegen können, in welcher Reihenfolge sich Ihr Gerät mit bekannten WLANs verbinden soll.

Normalerweise nutzt Windows das WLAN mit der besten Signalstärke: Das ist in Unternehmen nicht immer gewünscht. Auch wenn Sie zu Hause mehrere Funknetzwerke betreiben, kann es sinnvoller sein, sich beispielsweise mit einem entfernteren 5-GHz-WLAN statt mit dem näheren, aber überfüllten 2,4-GHz-Netz zu verbinden.

Mehr Tempo fürs Heimnetz

So können Sie die WLAN-Reihenfolge ändern: Öffnen Sie unter Windows 8 die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten. Geben Sie folgenden Befehl ein:
netsh wlan show pro files
Sie sehen nun die aktuelle Reihenfolge der WLANs. Merken Sie sich den Namen, der in der Zeile „Profile auf Schnittstelle“ am Ende steht. Das ist die Bezeichnung für das WLAN-Modul in Ihrem Rechner. Mit diesem Befehl ändern Sie die Reihenfolge:
netsh wlan set pro fileorder name=<Profilname> interface=<Schnittstellen-Name> priority=1
Für Profilname setzen Sie den Namen des WLANs ein, das Sie an die Spitze der Liste setzen wollen. Schnittstellen-Name ist der Name des WLAN-Moduls. Wenn Sie nun den ersten Befehl erneut eingeben, sollte das bearbeitete WLAN-Profil an erster Stelle erscheinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1792313